Berlin ist mit fast 33 Millionen Passagieren im Jahr 2016 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg.
Aufrufe
vor 2 Jahren

BER aktuell 10/2015

  • Text
  • Ryanair
  • Ausbau
  • Sxf
  • Nachbarschaftszeitung
  • Aktuell
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→12 |

→12 | BER aktuell → Luftfahrt Oktober 2015 Tag der Luft- und Raumfahrt Zukunft der Luftfahrt in der Region Unternehmen und Verbände mit positiven Signalen Schallschutzprogramm des BER Von der Beratung bis zur Montage. Alles aus einer Hand! v.l.n.r.: Dr.-Ing. Klaus-Jürgen Schwahn (Geschäftsführer Flugplatzgesellschaft Schönhagen mbH), Gerhard Ringmann (Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung Ministerium für Wirtschaft und Energie Land Brandenburg), Dr. Karsten Mühlenfeld (Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Staatssekretär Rainer Bretschneider (Flughafenkoordinator der Landesregierung Brandenburg), Christoph Meyerrose (Geschäftsführer Lufthansa Bombadier Aviation Services GmbH), Prof. Elmar Giemulla (Honorarprofessor für Luftverkehrsrecht TU Berlin) Schallschutzfenster ∙ Dachflächenfenster ∙ Dämmung ∙ Schalldämmlüfter Nutzen auch Sie unsere umfangreiche Erfahrung von über 1.000 zufriedenen Kunden zu Ihrem Vorteil. Wollen auch Sie dazugehören? Dann verlieren Sie keine Zeit und lassen sich von uns beraten! M.B. Fenstertechnik GmbH & Co. KG Am Gewerbepark 23, 16775 Gransee www.mb-fensterfabriken.com info@mb-fensterfabriken.com Tel. 0 33 79 / 3 14 99 87 Zum elften Tag der Luftund Raumfahrt Berlin- Brandenburg trafen sich am 15. September Vertreter der Luftfahrtindustrie, Luftfahrtverbänden, Hochschulen und Politiker im Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz Wildau. In diesem Jahr ging es um das Thema „General Aviation - Chancen und Risiken für Berlin-Brandenburg“. „General Aviation“ bezeichnet den Teil der zivilen Luftfahrt ohne Linien- und Charterverkehr, also u.a. den privaten Individualverkehr, den Geschäftsreiseverkehr, Flüge im Rahmen von Polizei- und Feuerwehraufgaben oder für die Land- und Forstwirtschaft. Veranstaltet wurde der Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin-Brandenburg von der Technischen Hochschule Wildau, dem Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz und der Berlin Brandenburg Aerospace Allianz e.V. (BBAA). Die Vorträge befassten sich mit Wachstumserwartungen und Standortanforderungen, mit dem internationalen Marktwachstum und den Chancen in der Region und auch mit dem daraus resultierenden internationalen Aus- und Weiterbildungsbedarf. Zu Beginn der Veranstaltung hob der Präsident der BBAA, Prof. Dr. Thomas Biermann, hervor, dass die General Aviation einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellt und insbesondere für kleinere Unternehmen viele Chancen bietet. Christoph Meyerrose, Geschäftsführer Lufthansa Bombadier Aviation Services GmbH, zu den Zielen für sein Unternehmen: „In den nächsten 10 Jahren werden wir eine Verdoppelung der Anzahl der Flugzeuge haben. Der BER ist ein Flughafen, der alle Chancen hat, zu wachsen. Wenn wir es richtig anpacken, dann können wir hier am Standort, in Zusammenarbeit mit den Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, etwas kreieren, das dazu beiträgt, diesen Standort als attraktiven Luftfahrtcluster zu benennen.“ Die Lufthansa Bombadier Aviation Services GmbH werde dazu am Flughafen BER in einen Neubau investieren. Für all diese Ziele und Wachstumsprognosen, das machten mehrere Redner deutlich, ist die Aus- und Weiterbildung von qualifizierten Fachkräften eine Grundvoraussetzung. Im Verlauf der Diskussion wurden viele Vorschläge für die weitere Entwicklung des Standortes Berlin in Bezug auf den Bereich „General Aviation“ unterbreitet. Das ging vom Vorschlag zur weiteren Nutzung eines Teils des Flughafens Tegel für diesen Bereich bis hin zur Forderung nach der Bereitstellung von Flächen am Flughafen Schönefeld und am BER. Natürlich geht das alles nicht ohne den Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens, Kraftfahrer für den Flughafen Schönefeld gesucht für mehrere Bereiche. Gerne auch Rentner oder Frührentner. FS Klasse C/ CE erforderlich, einwandfreier Leumund, Schichtbereitschaft, Wochenendarbeit Mittelstr. 7, 12529 Schönefeld, aviation.berlin@tempton.de Quelle: Manfred Tadra die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Dr. Karsten Mühlenfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung, zu seinen Plänen: „Wir werden wahrscheinlich 2017 schon über 30 Millionen Passagiere haben und damit ca. in jedem Jahr um sechs Prozent wachsen. Als Verkehrsflughafen räumen wir dem Linien-, Charter- und Businessverkehr natürlich Priorität ein. Kleinere Flugzeuge mit Propellern wollen wir gerne woanders unterbringen. Deshalb ist es notwendig, dass es um den großen Flughafen herum eine Infrastruktur mit kleineren Flughäfen gibt, auf denen unter anderem auch die kleineren Propellermaschinen landen können. Dazu müssen zusätzliche Lösungen für die Verkehrsanbindung geschaffen werden.“ Die Luftfahrt wird sich in der Region Berlin-Brandenburg also auch nach der BER-Eröffnung in vielen Bereichen weiterentwickeln.

→13 | BER aktuell → Freizeit Oktober 2015 Luftfahrt Erfolgreicher Take off Flugbegeisterte erleben seltene Einblicke bei der AirEvents Flight Academy für Jedermann Was hält ein 70 Tonnen schweres Flugzeug in der Luft? Kann ein Flugzeug vom Blitz getroffen werden? Woher kommen die „komischen Geräusche“? Diesen und vielen anderen Fragen widmet sich die AirEvents Flight Academy für Jedermann in Kooperation mit airberlin. 123 Luftfahrtinteressierte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kamen Anfang September nach Berlin-Tegel, um während des fast fünfstündigen theoretischen und praktischen Seminars mehr über die Verkehrsluftfahrt zu erfahren, hinter die Kulissen einer großen Airline zu blicken und ungewöhnliche und trotzdem sichere Flugmanöver zu erleben. Das in drei Teile gegliederte Event begann mit anschaulichen und unterhaltsamen Erläuterungen zu Theorie und Praxis des Flugbetriebes durch Flugkapitän Derek Fund. Dem schloss sich ein ausführlicher Besuch der Werft von airberlin mit einem Blick hinter die Kulissen unter fachkundiger Erklärung an. Höhepunkt und praktischer Abschluss bildete der von allen sehnsüchtig erwartete sehr spezielle Rundflug mit Full Power Take off, ausgeprägten Kurvenflügen, Demonstration von Fehlanflugverfahren sowie Touch-and-Go Manöver. All dies wurde fachkundig moderiert von Copilot Cyrus Sadri. „Gemeinsam mit airberlin ist es uns gelungen, einen ganz neuen Blick auf das Fliegen zu ermöglichen. Insbesondere die Demonstration der eines modernen Verkehrsflugzeuges beim Rundflug hat unsere Gäste sichtlich beeindruckt“, so Dr. Sven Maertens, Geschäftsführer von airevents.com. Die nächste und vorerst letzte Gelegenheit ab Berlin für eine Teilnahme ist der 15.11.2015. Das 1998 gegründete Unternehmen airevents.com ist spezialisiert auf Events aller Art für Luftfahrtfreunde. Sonderflüge, Rundflüge und thematische Luftfahrtereignisse an Standorten im In- und Ausland bilden die Kernkompetenz des Unternehmens, welches seit 2007 unter der Marke Deutsche Polarflug zudem Rundflüge zum Nordpol sowie polare Sonderflüge organisiert. Quelle: AirEvents Anzeige 25 Jahre Unternehmergruppe AUDITA Ganzheitliche Beratung auf höchstem Niveau Audita ein Unternehmen was ständig gewachsen ist. 1990 in Wittstock als Einzelunternehmen gegründet und heute an zwei weiteren Standorten aktiv. Neben Rheinsberg gibt es weitere Büros in Berlin. Seit 2010 ist man auch mit einem Büro am Flughafen Schönefeld aktiv. Das seit der Gründung stetige Wachstum soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Es bestehen feste regionale und überregionale Kooperationen zu Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Rechtsanwälten und Notaren, die auch über einen vielfältigen fachlichen Hintergrund und Berufserfahrung im Bereich mittelständischer Unternehmen mit ihren regionalen Besonderheiten verfügen. Die AUDITA-Unternehmensgruppe verfügt über ein Deutschland- und europaweites Netzwerk von Experten, auf die nach Bedarf im Auftrag der Mandanten zugegriffen werden kann, um so optimale Beratungsergebnisse zu erzielen. Dr. Joachim Feske begründet den Erfolg in fünf eng verzahnten Ressourcen. Das sind die Mandanten und Geschäftspartner, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ihre Lebens- und Schaffenskraft einbringen, die Bereitschaft, sich immer neu dem Markt zu stellen und das Vertrauen der Kreditinstitute. Das letzte Geheimnis des Erfolges sehe er in dem ständigen Bestreben, immer die Nase vorn zu haben. Erstklassige Dienstleistungen auf dem allerneuesten Stand, nicht nur Gutes, sondern Besseres zu liefern, und das zuverlässig über Jahrzehnte hinweg. AUDITA UNTERNEHMENSGRUPPE Wirtschaftsprüfer Steuerberater Consultants Jetzt auch mit Niederlassung am Flughafen BER Willy-Brandt-Platz 2 · 12529 Schönefeld Französische Straße 12 · 10117 Berlin Telefon: 030 20 45 99-0 E-Mail: berlin@audita-team.de Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Dr. Joachim Feske Wirtschaftsprüfer, Steuerberater www.audita-team.de V.l.n.r.: die Gesellschafter von Audita: Dr. Joachim Feske, Ralf Zauft, Sebastian Wisch INNOVATIV UND EFFIZIENT Steuergestaltungsberatung Jahresabschlüsse aller Rechtsformen und Branchen Jahresabschluss- und Sonderprüfungen Existenzgründungsberatung und Coaching Unternehmensnachfolgeberatung Schenkung-, Erbschaft- und Einkommensteuer Finanzierungs-, Liquiditäts- und Sanierungsberatung Finanz- und Lohnbuchhaltungen, Kostenstellenrechnung Wir beraten auch in englischer Sprache! Quelle: AUDITA

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Ryanair Ausbau Sxf Nachbarschaftszeitung Ber Aktuell

News