Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 5 Jahren

BER aktuell 10/2015

  • Text
  • Ryanair
  • Ausbau
  • Sxf
  • Nachbarschaftszeitung
  • Aktuell
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

BER aktuell

Oktober 2015 www.berlin-airport.de Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg SPRINT zum BER BER-Barometer Der Gesamtfortschritt bei den nötigen Rest- und Sanierungsarbeit liegt derzeit bei 47 Prozent. Mehr Zahlen finden Sie auf: Seite 2 Nachbar Flughafen Austausch Umlandarbeit Die Flughäfen München, Wien, Hamburg, Düsseldorf und Zürich waren zum Erfahrungsaustausch in Berlin. Seite 7 Im Fokus Ausstellung zum Schallschutz Im DIALOG-FORUM können Sie sich darüber informieren, wie der Einbau von Schallschutzfenstern oder Lüftern funktioniert. Seiten 8 & 9 SXF und BER werden größer Ausbau der Flughafeninfrastruktur erfolgt in mehreren Stufen Wartende Passagiere am Flughafen Schönefeld: SXF wird kurzfristig in den Jahren 2016 und 2017 für die steigenden Passagierzahlen ertüchtigt. So wird das Terminal B erweitert, um mehr Platz für Check-in und Sicherheitskontrollen zu schaffen. Zudem wird ein neues Terminal F westlich des Terminals D errichtet. Landseitig wird die Anfahrt für den Individual-, Bus- und Taxiverkehr verbessert. So werden Busvorfahrt, Fernbusparkplatz und Taxispeicher den steigenden Kapazitäten angepasst sowie das vorhandene Parkhaus saniert. Die Flughafengesellschaft hat die ersten Weichen für den weiteren Ausbau der Luftverkehrsinfrastruktur in Schönefeld gestellt. Der Aufsichtsrat gab in seiner Sitzung am 25. September grünes Licht für ein 65-Millionen-Euro-Paket, das den Verkehrszuwachs in Schönefeld bis zur Eröffnung des BER absichert, den Bau des Regierungsflughafens ermöglicht und den mittelfristigen Ausbau des Standortes bis 2023 einleitet. Bis dahin rechnet die FBB mit bis zu 40 Millionen Passagieren im Berlin-Verkehr. Das Paket umfasst die kurzfristige Anpassung von Schönfeld alt Startfreigabe erteilt! an die steigenden Verkehrszahlen, die Planung für die Anpassung des Rollwegesystems SXF und BER, die Planung der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur sowie die Planung eines interimistisch zu nutzenden Low- Cost-Terminals im Midfield des BER. Das Mercedes-Benz AirportCenter Berlin-Brandenburg! • Verkauf von Neuwagen aller Baureihen zu Top-Konditionen. • Größtes Gebrauchtwagen-Center in Berlin und Brandenburg. • Sämtliche Service-, Wartungs- und Finanzdienstleistungen. • Vorfahren, abgeben, losfl iegen: Unser AirportService. Mercedes-Benz AirportCenter Berlin-Brandenburg Hans-Grade-Allee 61 • 12529 Schönefeld • Telefon 0 30/39 01-00 • www.mercedes-benz-berlin.de Quelle: Quelle: Alexander Obst / Marion Schmieding/ Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Zahl des Monats 3 neue Sicherheitskontrollspuren werden derzeit beim Umbau von Terminal C am Flughafen Schönefeld installiert. Wegen der stark steigenden Passagierzahlen ist eine Erweiterung notwendig (mehr dazu auf Seite 4). Kurzmeldungen →→ Steigende Passagierzahlen Die Zahl der Passagiere, die an den Berliner Flughäfen abgefertigt werden, wächst weiter. In Schönefeld und Tegel wurden im August zusammen 2.689.282 Passagiere abgefertigt, was einem Plus von 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. In Schönefeld wurden im August 735.296 Passagiere gezählt (+8,5 Prozent), in Tegel waren es 1.953.986 (+2,1 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen lag im August bei insgesamt 21.940 Starts und Landungen. →→ Bestnoten für SXF und TXL Laut des jährlichen Flughafenchecks der Pilotenvereinung Cockpit (VC) gehört der Flughafen Schönefeld zu den vier sichersten deutschen Flughäfen. Mit der Note 1,6 landetet der Flughafen mit München, Frankfurt am Main sowie Leipzig-Halle auf dem ersten Platz. Besonders lobte die Pilotenvereinigung den Anflug auf die Landebahnen sowie die Auslaufzone am Ende der Landebahn. Auch den Flughafen Tegel bewerteten die Piloten im jährlichen „Flughafen- Check“ überdurchschnittlich gut. Gemeinsam mit vier weiteren Airports hat der Flughafen Tegel die Note 1,9 erhalten. Für den Flughafencheck untersucht die Vereinigung Cockpit ausschließlich die fliegerische Ausstattung. Die Anzahl der Flugbewegungen spielt somit im Ranking keine Rolle.

Unsere Publikationen

Ryanair Ausbau Sxf Nachbarschaftszeitung Ber Aktuell

News