Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 10/2014

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Oktober
  • Region
  • Terminal
  • Flughafens
  • Landkreises
  • Landkreis
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

BER aktuell

Oktober 2014 www.berlin-airport.de Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg Neues vom BER Rennstrecke auf dem Vorfeld Erfahren Sie mehr über den Verlauf des Rad-Bundesliga-Rennens 2014 am Flughafen Berlin Brandenburg. Seite 2 Airports & Airlines Initiative Service in the city Lesen Sie hier, wie sich die FBB für die Stärkung der Position Berlins im Tourismus engagiert. Seite 5 Im Fokus Erfolgreiche Notfallübung am SXF Wir zeigen Ihnen, wie insgesamt 300 Menschen am Flughafen Schönefeld den Ernstfall proben. Seiten 8 & 9 Luftfahrtverband gegründet flyBB bündelt die Luftfahrtinteressen der Region Zahl des Monats 15.000 Besucher haben von Januar bis August an einer Erlebnistour BER teilgenommen. Die aktuelle Nachfrage ist hoch. Die Fahrt auf dem neuen Vorfeld ist für jeden etwas Besonderes. Bei Interesse können Sie unter 030 6091-77770 eine Besuchertour buchen. Ihr guter Stern in Königs Wusterhausen PKW-und Nutzfahrzeug-Komplettservice Autohaus Leven GmbH Cottbuser Str. 16-17 15711 Königs Wusterhausen Telefon: 0 33 75 25 79-0 www.leven.de Foto: Mario Bartkowiak / flybb e.V. 14 Flugplätze und Flughäfen aus Berlin-Brandenburg haben sich am 4. September zu dem Verband flyBB e.V. zusammengeschlossen, um künftig partnerschaftlich zusammenzuarbeiten und zu zeigen, was die Luftfahrt bewegen und leisten kann. Die Region punktet mit einem dichten Netz an Verkehrslandeplätzen und hochwertigen Serviceangeboten für die Luftfahrt. 70 Prozent der angeflogenen Ziele in Berlin und Brandenburg sind keine großen Verkehrsflughäfen, sondern Flugplätze der allgemeinen Luftfahrt. Die Einsätze reichen von der Arbeitsluftfahrt bis zu wissenschaftlichen Flügen. Die Top-Arbeitgeber der Branche beschäftigen rund 20.000 Menschen, davon 7.500 Ingenieure. Zu dem Verband gehören die Landeplätze Schönhagen, Reinsdorf, Oehna, Air Service Berlin, Saarmund, Bienenfarm, Ruppiner Land, Eberswalde-Finow, Strausberg, Neuhardenberg, Eggersdorf, Cottbus-Drewitz. Hinzu kommen die Flughäfen Berlin- Schönefeld, Berlin-Tegel sowie der Flughafen Berlin Brandenburg. Kurzmeldungen →→ Google Maps für SXF Wer wissen möchte, wo sich welches Gate befindet oder wo ein Restaurant zu finden ist, kann sich ab sofort für den Flughafen Schönefeld auf Google Maps informieren. Denn Google Indoor ist in der Beta-Version gestartet! Dabei kann sich jeder Passagier bereits vor seinem Flug den SXF-Gebäudeplan anzeigen lassen. Anmerkungen zu dieser Beta- Version können Sie uns durch unser Kontaktformular (Betreff „Feedback und Anregungen zur Webseite“) zuschicken: →→ Kapazitätserweiterung BER Der Aufsichtsrat der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat am 19. September grünes Licht für die Vorlage der Geschäftsführung gegeben, den Ausbau des BER-Flugbetriebs vertieft zu untersuchen. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Möglichkeiten zur Weiternutzung des Flughafens Schönefeld und der Ausbau des Areals am BER. Gleichzeitig wird die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mit Vertretern des Bundes Interimsszenarien untersuchen, wie und wo die Flugbereitschaft der Bundeswehr im Flughafenbereich untergebracht werden kann. Hintergrund der Entscheidung ist das stark steigende Fluggastaufkommen in Schönefeld und Tegel.

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Oktober Region Terminal Flughafens Landkreises Landkreis

News