Berlin ist mit fast 33 Millionen Passagieren im Jahr 2016 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg.
Aufrufe
vor 6 Monaten

BER aktuell 09/2017

  • Text
  • Easyjet
  • Planespotter
  • Kamps
  • Notfluebung
  • Ausbildung
  • Regierungsterminal
  • Bretschneider
  • Zuelow
  • Workcamp
  • Rangsdorf
  • Umwelt
  • Azurair
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→2 |

→2 | BER aktuell → Nachbar Flughafen September 2017 Editorial Liebe Nachbarn! Quelle: Staatskanzlei Brandenburg Wenn über sogenannte Boom-Regionen im Umfeld von Flughäfen berichtet wird, ist oft die Rede von München oder Frankfurt. In der Tat: Die Airports dort haben enorm positive Effekte auf die jeweiligen Regionen in Bayern und Hessen. Die wirtschaftliche Entwicklung und die Finanzkraft der Gemeinden und Landkreise ist im Vergleich zum gesamten Bundesgebiet überdurchschnittlich gut. Die Infrastruktur insgesamt sorgt für eine hohe Anziehungskraft. Kurzum: Es entstehen Arbeitsplätze, die auch Geld in öffentliche Kassen spülen. Familien mit Kindern entschließen sich für einen Umzug dorthin, weil infolge der positiven Wirtschaftsentwicklung zum Beispiel das Betreuungsangebot an Kitaplätzen steigt. Fachkräfte bewerben sich auf attraktive und gut bezahlte Stellen. Kleinere Firmen produzieren oder bieten ihre Dienstleistungen dort an, wo größere Unternehmen bereits ansässig sind. Dies alles gilt aber nicht nur für die Speckgürtel um München, Frankfurt und anderswo. Unsere Region um den Flughafen Berlin Brandenburg reiht sich ebenfalls in diese Bestenliste ein. „Moment, das kann man doch nicht vergleichen“, werden einige von Ihnen jetzt vielleicht entgegnen. „Dort sind die Flughäfen ja auch in Betrieb.“ Zahlen, die die Bertelsmann-Stiftung in einer aktuellen Studie jetzt erhoben hat bestätigen, dass ein Vergleich sehr wohl zulässig ist. Schon heute ist der Landkreis Dahme-Spreewald der mit weitem Abstand steuerstärkste Kreis in ganz Ostdeutschland. Bundesweit liegt er auf Platz 18 von 398 Kreisen und kreisfreien Städten. Und das, obwohl der BER noch nicht am Netzt ist. So hat Dahme-Spreewald der Bertelsmann-Studie zufolge in den letzten zehn Jahren das vierthöchste Wachstum aller Kreise in Deutschland verzeichnet. Die Steuerkraft hat sich verdreifacht. Man muss kein Experte sein um prognostizieren zu können, dass die gesamte Region um den BER eine sehr positive Zukunft vor sich hat. Möglicherweise nicht so intensiv wie in Berlin, aber auch in Brandenburg wird zurzeit viel über den Flughafen Tegel diskutiert. Zeitgleich mit der Bundestagswahl am 24. September findet ein Volksentscheid statt, bei dem alle wahlberechtigten Berlinerinnen und Berliner ihre Stimme abgeben können. Lassen Sie mich an dieser Stelle nur zwei Punkte kurz erwähnen: Wir als Unternehmen entscheiden nicht darüber, ob Tegel dauerhaft geöffnet bleiben soll. Es sind unsere Eigentümer – Berlin, Brandenburg und der Bund – die über diese politische Frage zu befinden haben. Mir ist wichtig, dass in der aktuell sehr emotional geführten Diskussion die Sachargumente nicht zu kurz kommen. Und dabei spielen auch die enormen Kosten, die bei einer dauerhaften Offenhaltung von Tegel auf uns alle zukommen würden, eine große Rolle. Einen Überblick hierzu finden Sie auf den Seiten 8&9 in dieser Ausgabe. Ihr Prof. Dr. Engelbert Lütke Daldrup Der Aufsichtsratsvorsitzende der FBB: Rainer Bretschneider. 3 Fragen an Rainer Bretschneider BER aktuell: Die Flughafenregion ist schon heute ein Wachstumsmotor für das ganze Land und wird es durch die BER-Eröffnung umso mehr. Welche besonderen Herausforderungen gibt es aus Sicht des Landes für die Schlüsselregion? Bretschneider: Die Flughafenregion gehört zu den am schnellsten wachsenden Regionen in Brandenburg. Dies gilt sowohl für die Zuzüge, als für die Schaffung von oft technologieintensiven Arbeitsplätzen. Das freut mich. Natürlich verkenne ich nicht, dass eine so positive Wirtschaftsentwicklung, wie sie die Region seit längerem erlebt, auch Wachstumsschmerzen hervorruft. BER aktuell: Herr Bretschneider, auch ohne BER, nur mit den steigenden Passagierzahlen von SXF, boomt die Region, und viele Gemeinden der Flughafenregion klagen schon heute über Wachstumsschmerzen. Können Sie diese „Schmerzen“ auch anerkennen? Bretschneider: Sicher. Ich war lange im Infrastrukturministerium des Landes Brandenburg tätig und habe deswegen eine sehr gute Wahrnehmung, welche →→Impressum Herausgeber: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH in Kooperation mit ELRO Verlagsgesellschaft mbH Eichenallee 8, 15711 Königs Wusterhausen ( (03375) 24250 / www.elro-verlag.de Auflagenzahl: 65.000 Verteilgebiet: Flughafenregion Berlin-Brandenburg Chefredaktion: Vesa Elbe, Lars Wagner ( (030) 6091-70100 infrastrukturellen Herausforderungen die Region gerade ausgesetzt ist. Aber ich betone, dies sind „Wachstumsschmerzen“, und ich darf Ihnen versichern, dass die Problemlagen sogenannter „schrumpfender Regionen“ viel kritischerer Natur sind. Nein, wir haben allen Grund, uns mit der Flughafenregion über die stattfindende Entwicklung zu freuen. BER aktuell: Eine Plattform, die im Flughafenumfeld besonders wichtig ist, um gemeinsame Probleme miteinander zu besprechen und zu lösen, ist das Dialogforum Airport Berlin Brandenburg. Wie bewerten Sie dieses Gremium? Bretschneider: Vor der Arbeit des Dialogforums habe ich großen Respekt, denn es ist nicht immer einfach, widerstreitende Interessen einzelner Akteure unter einen Hut zu bringen. Froh bin ich, dass es in meiner Zeit im Infrastrukturministerium gelungen ist, dieses heute kommunale Gremium auf den Weg zu bringen. Zukünftig wird das Dialogforum nach meiner Einschätzung eine noch wichtigere Rolle für die Umfeldentwicklung spielen als bisher. V.i.S.d.P.: Vesa Elbe, Lars Wagner Verantwortlicher Redakteur der ELRO Verlagsgesellschaft mbH: Manfred Tadra ( (033764) 5059-61 m.tadra@elro-verlag.de Verantwortlich für Anzeigen: Jörg Kobs ( (0175) 167 43 38 j.kobs@elro-verlag.de Redaktion: Manfred Tadra, Jörg Kobs, Rosemarie Meichsner, Christian Franzke, Daniel Tolksdorf, Oliver Kossler, Pascal Murmann, Ralf Wagner, Jochen Heimberg, Dr. Kai Johannsen, Anke Steinhaus, Jan Röhle, Antonia von Randow

→3 | BER aktuell → Nachbar Flughafen September 2017 Neues Regierungsterminal in Schönefeld „Regierungsterminals werden nicht jeden Tag gebaut“, so Engelbert Lütke Daldrup, Geschäfts führer der Flughafen Berlin Branden burg GmbH, am 20. Juli anlässlich des Richtfests zum Interimsregierungsterminal auf der Ramp 1 am Flughafen Berlin-Schönefeld. Der Rohbau des 5.400 qm großen Abfertigungsgebäudes, dessen Baubeginn Anfang dieses Jahres war, ist nun abgeschlossen. Neben einer typischen Terminalinfrastruktur soll in dem Gebäude genug Platz für Pressekonferenzen, Dolmetscherkabinen sowie VIP-Bereiche für die Bundeskanzlerin, das Auswärtige Amt und das Bundesverteidigungsministerium sein. Der deutsche Regierungschef wird auf direktem Weg durch das Gebäude aufs Vorfeld gelangen. Dazu wurden sogar unterirdische Gepäckbänder geplant. Als der Richtkranz über dem Rohbau schwebte, erhob schließlich Kai-Uwe Hecht, Polier der „Wer radelt am meisten?“ FBB-Mitarbeitende sind kilometerstärkste Radler Berlins Tüchtig in die Pedalen traten rund 130 Mitarbeitende der Flughafengesellschaft im Juni und Juli. Im Wettbewerb „Wer radelt am meisten?“ gegen acht öffentliche Berliner Unternehmen ging es darum, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, im Urlaub oder der Freizeit zurückzulegen. In zwei Monaten kamen allein bei der FBB stattliche 72.000 Kilometer zusammen. Das entspricht ungefähr zehn Radtouren von Berlin nach Peking. Mit rund 570 Kilometern pro Teilnehmer waren die Mitarbeitenden der FBB bezogen auf die Einzelleistung der Teilnehmer das kilometerstärkste Unternehmen. Da vor allem kleinere Unternehmen im Wettbewerb relativ mehr Mitarbeitende aktivieren konnten, reichte es am Ende für die FBB wie im Vorjahr für einen respektablen fünften Platz. Sieger wurde die Investitionsbank Berlin. Prof. Dr. -Ing. Lütke Daldrup beim Richtfest des Regierungsterminals. Arbeitsgemeinschaft Protokollterminal BER, das Glas und stieß auf die „wackeren Handwerksleut‘, die auf ihre Kunst vertraut“ an. Das Terminal soll im Sommer 2018 fertiggestellt sein. Bei einer Abschlussradtour am 23. Juli radelten rund 150 Teilnehmende des Wettbewerbs aus allen Unternehmen gemeinsam über das Vorfeld des BER. Insgesamt radelten rund 1700 Mitarbeitende der Investitionsbank Berlin, Verkehrsbetriebe (BVG), Wasserbetriebe, Bäderbetriebe, Stadtreinigung, Vivantes, Gewobag, Campus Berlin Buch und FBB rund 1.262.000 Kilometer. 228 Tonnen Kohlendioxid konnten so eingespart werden. Über den Wettbewerb „Wer radelt am meisten?“ Der Wettbewerb "Wer radelt am meisten?", dem sich die Initiative mehrwert Berlin angenommen hat, fand 2017 bereits zum sechsten Mal statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern, die Umwelt zu schonen und Radfahren als Gewinn für die Lebensqualität bei gleichzeitiger Kosteneinsparung zu thematisieren. Mit der Aktion, die den Teamgeist stärken will, sollen sowohl Menschen erreicht werden, die viel Fahrrad fahren, als auch jene, die es selten benutzen. Quelle: Günter Wicker / FBB Quelle: Günter Wicker / FBB Ausbildungsmessen Die Flughafengesellschaft stellt ihre Ausbildungsberufe vor Auch 2018 bietet die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH wieder verschiedene Ausbildungs- und duale Studienplätze an. Bewerbungen werden vom 01.08. - 31.10.2017 über die Jobbörse unter karriere.berlin-airport.de entgegengenommen. Technische Ausbildung Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Mechatroniker/-in oder Industriemechaniker/-in Kaufmännische Ausbildung Luftverkehrskauffrau/-mann oder Kauffrau/-mann für Büro management Duales Studium B.Sc. Wirtschaftsinformatik, B.Eng. Technisches Facility Management, B.A. BWL/Dienstleistungsmanagement, B.A. BWL/ Industrie, B.A. BWL/Immo bilienwirtschaft oder B.Eng. Industrielle Elektrotechnik Jetzt bewerben für ein duales Studium oder eine spannende Ausbildung ab 1. August 2018 bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Weitere Infos unter www.berlin-airport.de 09.03.2017 09.09.2017 13.09.2017 Tag des dualen Studiums Hochschule für Wirtschaft und Recht Kurfürstendamm 130 10711 Berlin Tel.: 030/346 670 270 „Schule adé Ausbildung olé Südring-Center Rangsdorf Friedrich-Engels-Straße 4 Quelle: FBB Ausbildungstag Süd-Ost FEZ Berlin 16.09.2017 10.10.2017 14.10.2017 Zukunft → Ausbildung OSZ Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Total Dual – Messe für Duale Studiengänge BiZ der Agentur für Arbeit Berlin Mitte Stuzubi – bald Student oder Azubi MERCURE Hotel MOA

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Easyjet Planespotter Kamps Notfluebung Ausbildung Regierungsterminal Bretschneider Zuelow Workcamp Rangsdorf Umwelt Azurair

News