Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 1 Jahr

BER aktuell 08/2016

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • August
  • Gemeinde
  • Flughafengesellschaft
  • Stadt
  • Honig
  • Region
  • Juli
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→12 |

→12 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region August 2016 Schönefeld mit Blick in die Zukunft Fahrt durch die Gemeinde mit vielen Informationen Schönefelds Bürgermeister Dr. Udo Haase lädt regelmäßig Bürger der Gemeinde zu einer informativen Fahrt durch den Ort und seine Ortsteile ein. Mitte Juni erfuhren hier ca. 70 Einwohner das Neueste rund um die Entwicklung Schönefelds. Was die Gäste an diesem Nachmittag über die gegenwärtigen Vorhaben und die Entwicklung in naher Zukunft erfuhren, war so vielfältig, dass hier nur einige Aussagen widergegeben werden können. Eine der wichtigsten Nachrichten gleich zu Beginn: Am 9. September wird der Grundstein für das neue City-Center an der Hans-Grade-Allee gelegt. Hier entsteht ein Kaufhaus, ein Hotel, ein Boarding Haus, eine Bankfiliale, ein Bistro, eine Drogerie und ein Café mit Bäcker. Dieses Projekt ist bedeutsam für die hier entstehenden Wohnobjekte. So wird im Juli der Grundstein gelegt für über 400 Mietwohnungen. Auch der Bau von Reihenhäusern und Stadtvillen wird weitergehen. Alle Grundstücke sind verkauft. Dazu kommen Objekte für betreutes Wohnen, ein Pflegeheim und ein Ärztehaus. Auch bei der Gewerbebebauung geht es weiter. So baut das Unternehmen Verdion eine große Halle mit 25.000 qm Grundfläche. Weitere Hallen werden gebaut. Auch das Unternehmen Dachser wird sich erweitern. In Schönefeld gibt es inzwischen 2.400 Firmenansiedlungen, das ist aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Dr. Haase ist sich sicher, dass es nach Bekanntgabe des Eröffnungstermins hier einen weiteren Schub geben wird. Ansiedlungen und Arbeitsplätze benötigen auch die entsprechende Infrastruktur. Spielplätze und Grundschule sind vorhanden. Der Wunsch der Gemeinde, ein eigenes Gymnasium zu haben, ist mit dem Evangelischen Gymnasium in Großziethen erfüllt worden. Die Nachfrage ist so groß, dass der Bedarf nicht gedeckt werden kann. Der Landkreis möchte ein staatliches Gymnasium bauen. Die Gemeinde Schönefeld kämpft darum, dieses Gymnasium in den Ort zu bekommen. Durch das weitere Wachsen der Gemeinde ist das notwendig, denn Schönefeld wird seine Einwohnerzahl verdoppeln „Bildung kostet und wir lassen uns das was kosten“, so Dr. Haase. In allen Ortsteilen ist eine kontinuierliche Entwicklung zu verzeichnen. So sind zum Beispiel in Waßmannsdorf die Straße und ein Spielplatz neu entstanden. Die Parkanlage soll in den nächsten Jahren neugestaltet werden. Hier sollen auch Künstler und Kulturobjekte ihre Heimat finden. Die Berliner Wasserbetriebe investieren in den nächsten Jahren mehr als 300 Millionen Euro in den Bau eines Ein Zwischenstopp wurde an „Schönefelds schönstem Friedhof“, dem Tierfriedhof Kiekebusch eingelegt. riesigen Mischwasserspeichers. An der Stadtgrenze zu Berlin macht Dr. Haase darauf aufmerksam, dass hier die Gültigkeitsbereiche der jeweiligen Verkehrsbetriebe enden. BVG und RVS haben unterschiedliche Tarifsysteme. Hier wäre im Sinne der Bürger eine bessere Verständigung notwendig in Bezug auf die gegenseitige Anerkennung von Tickets. „Schönefeld hat eine Pro-Kopf-Verschuldung von 40 Euro, Berlin von 21.000 Euro. Man sollte immer nur das ausgeben, was man auch hat“, so Dr. Haase zur finanziellen Situation der Gemeinde. Schönefeld realisiert Steuereinnahmen in der Größenordnung der Stadt Potsdam. Von den 94 Millionen Steuereinnahmen (das ist führend im Land Brandenburg) gehen 30 Millionen Euro als Sonderabgaben an das Land, 48 Millionen Euro an den Kreis und 12,5 Millionen Quelle: M. Tadra Euro werden für Lohnkosten benötigt. Die jährlichen Zuwächse machen weitere Investitionen möglich. So wird auch die Verkehrsinfrastruktur weiter ausgebaut. Für den Radweg von Kiekebusch nach Rotberg konnte die Gemeinde das letzte dafür notwendige Grundstück erwerben. Auch der Radweg von Schönefeld zum BER-Terminal ist in Planung. Der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur soll bewirken, Stausituationen zu vermeiden und den Verkehr zu beruhigen. Die Gemeinde Schönefeld blickt also optimistisch in die Zukunft und stellt jetzt die Weichen für eine weitere positive Entwicklung. Nach den umfassenden Informationen zur Ortsentwicklung endete der Nachmittag mit einem Besuch des BER-Terminals und den Erläuterungen von Manfred Mikoleit von der FBB zum Stand der Baumaßnahmen am Flughafen Berlin Brandenburg. →→Veranstaltungstipp „Deine Stadt, Deine Nacht, Dein Erlebnis“ … … unter diesem Motto findet in diesem Jahr die 12. Potsdamer Erlebnisnacht in der Landeshauptstadt statt. Am 30. Juli verwandelt sich Potsdams Innenstadt zu einer Erlebnis- und Partymeile. Zum Thema „Bau Dir Deine Stadt“ finden Ausstellungen, Präsentationen und Wettbewerbe zum Thema „Bau“ statt. Auf den Straßen werden die Besucher unterhalten mit Musik, Theater und Zauberei. Ein Regionalmarkt präsentiert regionale Produkte, einen Kochbus für Kinder und Livekochen. Am Nauener Tor präsentiert der Club Latino auf einer Tanzfläche Salsa und Baratmosphäre. Die Geschäfte der Potsdamer Innenstadt laden zum Bummeln und Shoppen ein. Internationale Kultur und kulinarische Spezialitäten verwöhnen die Besucher. So zum Beispiel: KUBA: Musik von La Clave und Falcon‘s Salsaton am Vorplatz Brandenburger Tor, ab 19 Uhr – Die passenden Cocktails serviert die Cuhibar USA: Country Music by Take It Easy Solo. Yeeha. Altstadt Hotel – Dortustr. 9-10, ab 19 Uhr HOLLAND: Het Stroat Ensemble. Holländisches Straßenorchester mit richtig viel Spaß! SPANIEN: Spanische Spezialitäten, Wein und Flamenco im Mea Culpa – Dortustr. 1, ab 18 Uhr – Tipp: Nicht zu spät kommen, das Iberoschwein war letztes Jahr ganz schnell ausverkauft…. BRASILIEN: Cocktails, Kaffee, Spezialitäten aus Brasilien mit Cocktails do Brasil: Friedrich-Ebert-Str. 11, ab 16 Uhr IRLAND: Irisches Bier und starke Live-Musik am Jägertor 17–18.30 Uhr David Stewart Ingleton – 18.30 Uhr bis 20 Uhr Stringtales. Mit Fiddeln, Uilleann Pipes, Whistles und der passenden Backline aus Akkordeon, Gitarre und Percussion begeistern wunderbare Melodien und rasante mitreißende Jigs, Hornpipes und Reels, bei denen die Füße nicht mehr stillstehen können. Und dazu? Ein feines irisches Bier aus dem ShamRocks … ITALIEN: Feines italiensiches Eis, Süßes und Kaffee gibt es von Stellino in der Friedrich-Ebert-Str. 11, ab 16 Uhr RUSSLAND: Добро пожаловать im Café à la Russe, Lindenstraße 2! Bekannt für den klasse Schaschlik, den es selbstverständlich auch bei der Erlebnisnacht gibt! SCHWEDEN: Das macht glögglich! Der Glögglich e.V. ist wieder mit Getränken und Spezialitäten aus Schweden dabei: Brandenburger Straße 47, gleich vor der Fielmann Filiale TÜRKEI: Bistro XXL gibt es gleich zweimal – die Döner schmecken einfach gut! Und ebenfalls ein gern gesehener Gast: Hatice Aras mit türkischen Spezialitäten in der Jägerstraße, Straßentheater. (Quelle: www.potsdamer-erlebnisnacht.de) Quelle: M. Tadra

→13 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region August 2016 Mein Berater bekommt ein Dankeschön. Keine Provision. Bei Albatros bekommen die Berater keine persönliche Provision. • Fair und kollegial • Exklusive Produkte • Aktuelle Sonderkonditionen Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Heinz Frohnert Tel. 030 8875-5760 heinz.frohnert@albatros.de Schützenstraße10 12526 Berlin im Lufthansafliegertrainingszentrum www.albatros.de/lufthansa

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Berlin Flughafen Brandenburg August Gemeinde Flughafengesellschaft Stadt Honig Region Juli

News