Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 2 Monaten

BER aktuell 07/2018

  • Text
  • Flughafen
  • Juli
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Richtung
  • Region
  • Wusterhausen
  • Aktuelles
  • Wildau
  • Menschen

→ 8 |

→ 8 | BER aktuell → Im F Keine Gnade für die Wade Mit dem Fahrrad durch Schönefeld BER aktuell zeigt Ihnen, wie man per Fahrrad die Gemeinde Schönefeld mit seinen Ortsteilen erkunden kann, denn es gibt hier viel Neues zu entdecken. Es wird gebaut, aber es gibt aber auch viele ruhige Streckenabschnitte, um die Natur zu genießen. Zur notwendigen Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur gehört auch der weitere Ausbau des Radwegenetzes. In der Gemeinde Schönefeld wurde dazu in den letzten Jahren einiges getan. 3 3 4 5 6 1 4 8 7 2 5 Die Fahrradtour kann beginnen am S-Bahnhof Schönefeld. Den Bahnhof verlässt man durch den hinteren Ausgang in Richtung der Umgehungsstraße. Von hier aus fährt man nach rechts bis zur Mercedesstraße und folgt dieser nach links, bis man auf die Hans-Grade-Allee stößt. Hier geht es weiter nach links auf der linken Straßenseite auf einem gut ausgebauten Radweg in Richtung Rathaus Schönefeld. Der Weg führt vorbei an der Schönefelder Feuerwehr. Auf der rechten Seite ist dann schon die „Schönefelder Welle“, die Schwimmhalle zu sehen. Hinter der Schwimmhalle nach rechts verläuft die Rudower Chaussee, an deren gegenüberliegenden Seite von der Schwimmhalle das neue CityCenter entsteht. (→ 1) Ab hier sollte man die Möglichkeit nutzen und einen kleinen Schwenk durch die neu geschaffenen bzw. im Bau befindlichen Wohnquartiere machen. Dazu fährt man aus der Rudower Chaussee die erste Straße nach links, in die Theodor-Fontane-Allee. Vor nicht allzu langer Zeit war dieses Gelände geprägt durch Feld und Wiese. Hier entsteht gegenwärtig mit „Neu Schönefeld“, ein neuer Stadtteil, der um das Schönefelder Rathaus herum gebaut wird. Der Weg führt weiter am Bayangol-Park vorbei nach links in die Alfred-Döblin-Allee, die im weiteren Verlauf wieder auf die Hans-Grade-Allee trifft. Die Fahrt geht weiter nach rechts auf die Hans-Grade-Allee. Nach ca. 150 Metern weist ein Meilenstein den Weg nach rechts auf eine Fahrradstraße nach Großziethen. Den Ortsteil erreicht man nach ca. 3,1 Kilometern. (→ 2) Fährt man weiter auf der Hans-Grade-Allee in Richtung B 96a, liegt auf der linken Seite ein weiteres Wohnprojekt, die „Sonnenhöfe“. Weiter auf der Hauptstraße, muss man dann an der B 96a an der Ampel auf die andere Straßenseite wechseln und kommt nach rechts auf einem Radweg in Richtung Mahlow/ Potsdam. Diesen Radweg fährt man bis zur nächsten Ampel kreuzung und wechselt auf die andere Straßenseite. Am Meilenstein fährt man vorbei in Richtung Waßmannsdorf. (→ 3) Nach ca. 800 Metern wird der Ort Waßmannsdorf erreicht. Nach weiteren 200 Metern fährt man nach rechts und durchquert den Ortsteil. Nach ca. 700 Metern geht es nach links in die Waßmannsdorfer Allee. Hier kommt man vorbei an der im Juli 2017 eröffneten Hurricane Factory. Wer Lust bekommt, einmal schwerelos in einem Windkanal zu schweben, sollte hier einen Zwischenstopp einlegen. Informationen hierzu gibt es unter www.hurricanefactory.com/berlin. (→ 4) Nach wenigen Metern trifft man nun wieder an einer Ampelkreuzung auf die B96a. Diese wird überquert und es geht geradeaus in Richtung Selchow. (→ 5) Nach ca. 700 Metern gibt es die nächste Möglichkeit für einen Zwischenstopp. Bei „45 ÜBER NULL“ auf dem Gelände des Café & Hofladen Sauerwald kann man bei Speisen und Getränken auf einem Liegestuhl die auf der Nordbahn des künftigen Flughafens BER bzw. der Startund Landebahn des Flughafens Schönefeld startenden oder landenden Flugzeuge erleben. Ab hier verlässt man die verkehrsreicheren Abschnitte der Fahrradroute. Am nächsten Meilenstein fährt man rechts ab und durch den Ortsteil Selchow. (→ 6)

okus Juli 2018 11 9 8 2 1 10 7 10 9 11 6 Am Ende dieses Wegabschnittes liegt das Messegelände Berlin ExpoCenter Airport, auf dem u.a. alle zwei Jahre die Luftfahrtmesse ILA stattfindet. An der Außenfassade einer Messehalle gestaltete der Maler Wolfgang Reineck 1.350 Quadratmeter Fläche mit Motiven aus der Region. (→ 7) Weiter geht es dann 1,1 Kilometer nach rechts in Richtung Blankenfelde-Mahlow. An einem weiteren Meilenstein biegt man vor der nächsten Ampelanlage nach links auf die asphaltierte Strecke ab in Richtung Rotberg. (→ 8) Der Weg verläuft entlang des Flughafengeländes des BER. Am Meilenstein ist die Entfernung bis zum Ortsteil Rotberg mit 5 Kilometern angegeben. Auf diesem Streckenabschnitt hat man einen guten Blick auf die südliche Start- und Landebahn sowie den Tower. Nach ca. 3 Kilometern führt der asphaltierte Weg nach rechts. Geradeaus geht es hier weiter auf einem Schotterweg entlang des Flughafenzaunes. Zukünftig soll auch hier ein Radweg entstehen. Der Asphalt straße folgend erreicht man die Ortslage Tollkrug. An der Kreuzung führt der Weg nach links in Richtung Rotberg. Fährt man geradeaus, kommt man über Brusendorf nach Mittenwalde (9 Kilometer). Nach Königs Wusterhausen über Brusendorf und Ragow sind es 12 Kilometer. Fährt man nach rechts, geht es über Groß Kienitz in Richtung Dahlewitz (6 Kilometer). (→ 9) Von Tollkrug aus ist man nach ca. 1,1 Kilometern am Ortseingang des Ortsteiles Rotberg. Die Ortsdurchfahrt ist von den Straßenverhältnissen her nicht ganz so komfortabel. Die 800 Meter bis zum Ortsausgang Rotberg sind etwas holprig. Dafür ist der Autoverkehr relativ gering. Am Ortsausgang von Rotberg führt die Strecke dann auf dem 2017 neu errichteten Radweg ca. 2 Kilometer bis zum Ortseingang Kiekebusch. Die nächsten 600 Meter durch den Ort sind wieder etwas holprig bis zum Meilenstein am Abzweig Karlshof. Hier findet man - einmalig in der Region - einen liebevoll angelegten Tierfriedhof. Geöffnet ist der Tierfriedhof vom 1. April bis 31. Oktober in der Zeit von 7–21 Uhr und vom 1. November bis 31. März von 8–17 Uhr. (→ 10) Weiter geht es dann über die Autobahnbrücke in Richtung Schulzendorf/Zeuthen. Nach etwa einem Kilometer trifft man auf den Kreisverkehr auf der B179. Hier besteht nun die Möglichkeit, geradeaus in Richtung Zeuthen/Miersdorf (Zeuthen ca. 12 Kilometer) und Schulzendorf zu fahren. Es ist nicht ratsam, den Weg nach rechts in Richtung Königs Wusterhausen einzuschlagen, da der relativ starke Fahrzeugverkehr in Richtung A10 Center Wildau und ein nicht vorhandener Radweg in diese Richtung zu gefährlich wäre. Hier muss zukünftig also noch einiges für die Radfahrer getan werden. (→ 11) Wir orientieren uns also am Kreisverkehr nach links und kommen über einen Fahrradweg nach ca. 2 Kilometern an den Ortseingang von Waltersdorf. Die vorgeschlagene Tour vom S-Bahnhof Schönefeld bis Waltersdorf ist rund 25 Kilometer lang. Von hier besteht dann die Möglichkeit, entlang der B179 weiter in Richtung Grünau zu fahren (6 Kilometer). Ganz im Sinne von: Keine Gnade für die Wade!

Unsere Publikationen

Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Juli Berlin Brandenburg Richtung Region Wusterhausen Aktuelles Wildau Menschen

News