Berlin ist mit rund 35,65 Millionen Passagieren im Jahr 2019 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Der gesamte Luftverkehr der deutschen Hauptstadtregion soll am Standort Schönefeld konzentriert werden. Dafür plant und baut die Flughafengesellschaft den Flughafen SXF zum Flughafen Berlin Brandenburg – kurz BER – aus. Das Terminal T1 des BER wird am 31. Oktober 2020 eröffnet.
Aufrufe
vor 5 Jahren

BER aktuell 07/2015

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Juli
  • Juni
  • Strausberg
  • Flughafens
  • Tegel
  • Flughafengesellschaft
  • Urlaub
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

GESUNDHEIT UND PFLEGE

GESUNDHEIT UND PFLEGE ANZEIGE Facharztpraxen in der Airport City Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) eröffnet v.l.: Prof. Dr. med. Hubertus Wenisch, Jann Jakobs, Dr. Udo Haase, Dr. Susanne Zix, Stephan Loge, Stefan Blassmann, Dr. Richard Mai, Gabriele Gericke, Thomas Pfeiffer Am Flughafen Berlin Brandenburg ist ein neues Gesundheitszentrum entstanden. Der Potsdamer Klinikkonzern Klinikum Ernst von Bergmann hat zusammen mit seiner Tochtergesellschaft MVZ Potsdam, die ersten beiden Facharztpraxen in der Airport City direkt vor dem Terminal in Betrieb genommen. Landrat Stephan Loge, der Potsdamer Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld Dr. Udo Haase waren an diesem Tag unter den Gratulanten. Bereits im September 2010 hatte die Schönefelder Gemeindevertretung einen „Kooperationsvertrag zwischen Potsdam und Schönfeld über die gemeinsame Planung und Bereitstellung von medizinischen Einrichtungen der Daseinsvorsorge, um den durch den Flughafen Berlin Brandenburg ausgelösten Versorgungsbedarf befriedigen zu können“, beschlossen. Schönefelds Bürgermeister Dr. Udo Haase betonte anlässlich der Eröffnung des MVZ am 15. Juni: „Wir haben mit der Stadt Potsdam einen guten Partner gefunden. Das MVZ ist ein erster Schritt und ein Meilenstein in der Entwicklung.“ Deutschland habe mit die beste Ärzteversorgung in der Welt, es gäbe jedoch eine ungleiche Verteilung. „Wir als Kommune müssen sehen, dass Quelle: Manfred Tadra wir unter dem Aspekt des Entstehens eines Großflughafens in Zusammenarbeit mit der Stadt Potsdam und dem Ernst von Bergmann Klinikum diese Probleme lösen“, so Dr. Haase weiter. Das MVZ beherbergt unter einem Dach, auf einer Fläche von 350 m², die medizinischen Fachrichtungen Chirurgie und Unfallchirurgie sowie Allgemeinmedizin und Hausärztliche Versorgung. Neben der Röntgeneinheit ermöglichen moderne medizinische Geräte Ruhe-EKG, Langzeit-EKG, Langzeitblutdruckmessungen, Lungenfunktionsprüfungen und Ultraschalluntersuchungen. Das breite Spektrum an Fachrichtungen bietet den Flughafenmitarbeitern und der wachsenden Bevölkerung der Gemeinde Schönefeld und Anrainern eine breite ambulante medizinische Versorgung direkt am Flughafen BER. Die medizinischen Leistungen werden durch angestellte Ärzte des MVZ Potsdam erbracht. Das sind Dr. med. Susanne Zix und Dr. med. Richard Mai und die Medizinischen Fachangestellten Gabriele Gericke und Stefan Blassmann. Das MVZ steht sowohl gesetzlich als auch privat versicherten Patienten offen. Landrat Stephan Loge: „Die Kommunalpolitik hat die politische und moralische Aufgabe zu gewährleisten, dass es in jeder Region eine gute ärztliche Versorgung gibt.“ Deshalb sehe er auch ein großes Potential für eine enge Zusammenarbeit zwischen dem MVZ und dem Klinikum Dahme- Spreewald. Thomas Pfeiffer, Geschäftsführer MVZ und Polikliniken: „Wir gehen davon aus, dass 90 Prozent der Patienten aus der Umgebung kommen, einschließlich der sich schon jetzt hier befindlichen Mitarbeiter des Flughafens.“ für Schönefeld

Haben Sie an alles gedacht? Gesundheitstipps für die Urlaubs-Checkliste Seit Wochen fiebern Sie dem lang ersehnten Sommerurlaub entgegen. Bei so viel Vorfreude denkt wohl niemand daran, den Urlaub eventuell krank im Hotelbett verbringen zu müssen anstatt fit am Strand zu liegen. Deshalb will ein Urlaub auch in gesundheitlicher Hinsicht gut geplant sein. Stellen Sie daher rechtzeitig eine Reiseapotheke zusammen. Bei der Auswahl der Medikamente und Verbandsmaterialien hilft Ihnen Ihr Apotheker oder Ihre Apothekerin. Darüber hinaus gibt Ihnen die BKK VBU gerne Auskunft. Außerdem ist es besonders bei Fernreisen wichtig, sich rechtzeitig über den richtigen Impfschutz zu informieren. Wenn ärztliche Leistungen im europäischen Ausland erforderlich sind, brauchen Sie eine Europäische Krankenversicherungskarte. Diese legen Sie bei Arzt- oder Krankenhausbesuchen vor, und die Krankenkasse rechnet wie gewohnt ab. Allerdings gilt dieser Versicherungsschutz nur bei einem vorübergehenden Aufenthalt im Urlaubsland von einer Dauer bis zu sechs Wochen. Darüber hinaus zahlen die Gesetzlichen Krankenkassen oftmals keinen Rücktransport ins Heimatland. Feste Zähne an einem Tag Deshalb empfiehlt es sich, eine ergänzende Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Tipp: In manchen Ländern müssen Sie für die ärztliche Behandlung in Vorkasse treten. Lassen Sie sich deshalb eine detaillierte Rechnung mit allen Einzelleistungen des Arztes sowie dem Behandlungsort und der -dauer ausstellen. Reiseschutzimpfungen! Nur wenige gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Reiseschutzimpfungen. Die BKK VBU übernimmt 100 Prozent der Kosten für eine Reiseschutzimpfung, wenn Das All-on-4 Konzept in der Zahnarztpraxis Schönberg am BER ANZEIGE · die Reise nicht ausschließlich beruflich bedingt, · die Impfung von der Ständigen Impfkommision am Robert-Koch-Institut empfohlen · und im jeweiligen Reiseland medizinisch notwendig ist. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie für Ihr Reiseland eine Impfung benötigen, können Sie auch Ihren Arzt oder ein Tropeninstitut nach den jeweils notwendigen Reiseimpfungen befragen. Wichtig: Die Impfberatung sollte spätestens vier Wochen vor Reisebeginn stattfinden. Nur so reicht die Zeit für Ihre Vorsorge aus. Die Regelung gilt für folgende Impfungen: Cholera, Zeckenschutzimpfung (FSME), Gelbfieber, Hepatitis A+B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken/Meninginitis, Poliomyelitis, Tollwut oder Typhus. Wenn Sie jetzt hinter Ihrer Gesundheits-Checkliste ein Häkchen machen können, stehen den schönsten Stunden des Jahres nichts mehr im Wege. Bei Fragen steht Ihnen das Team der BKK VBU im SC Schönefeld in der Mittelstraße 7 oder per Telefon unter 030-726 12 21 65 gern zur Verfügung. Quelle: iStockphoto.com Bei vollständigem oder drohendem Zahnverlust sind oftmals auf der Mundschleimhaut getragene Prothesen die einzige Möglichkeit, die fehlenden Zähne zu ersetzen. Das kann unbequem sein und die Lebensqualität einschränken. Hier am BER werden (auch auf Wunsch unter Vollnarkose) die fehlenden Zähne durch eine feste Brücke ersetzt, die von nur vier Zahnimplantaten getragen wird. Oft kann am selben Tag die provisorische Brücke eingesetzt werden, so das der Patient unmittelbar nach dem Eingriff mit festen Zähnen nach Haus gehen kann. Feste Zähne an einem Tag, das ist ein hochmodernes Konzept, das in der Praxis am BER in Zusammenarbeit mit einem Berliner Meisterlabor angeboten wird. Damit Sie sich selbst ausführlich informieren können , werden im Herbst zu diesem Thema Veranstaltungen durchgeführt. Die genauen Daten werden demnächst auf der Internetseite www.zahnarztlive.de/ schoenefeld veröffentlicht. Quelle: iStockphoto.com Ästhetische Zahnmedizin Vollkeramische Restaurationen Parodontologie Prophylaxe/Bleaching Kieferorthopädie für Erwachsene Implantologie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Kosmetische und Plastische Operationen Vollnarkosebehandlungen Willy-Brandt-Platz 2 12529 Schönefeld Tel.: 030 609 176 260 www.zahnarztlive.de KEEP SMILING.

Unsere Publikationen

Annual Report 2019
Geschäftsbericht 2019
Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Schönefeld 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 08/20
Nachbarn 06/20
Nachbarn 04/20
Nachbarn 03/20
Nachbarn 02/20
Nachbarn 01/2020
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Juli Juni Strausberg Flughafens Tegel Flughafengesellschaft Urlaub

News