Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 3 Monaten

BER aktuell 06/2018

  • Text
  • Juni
  • Flughafen
  • Berlin
  • Region
  • Brandenburg
  • Flughafengesellschaft
  • Wusterhausen
  • Christian
  • Stadt
  • Eichwalde
  • Beraktuell
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→2 |

→2 | BER aktuell → Nachbar Flughafen Juni 2018 Editorial Liebe Nachbarinnen und Nachbarn! Auch bei uns in der Flughafenregion strömt die Generation Z auf den Arbeitsmarkt. Das Werben selbst um die zwischen 1995 bis 2010 Geborenen hat längst begonnen. Bei ihrer Berufswahl schauen die jungen Menschen vor allem auf sichere Jobperspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir als Unternehmen haben uns darauf eingestellt, denn auch für uns ist die Investition in den Nachwuchs elementar. Wie wichtig dabei unseren potenziellen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor allem der direkte Austausch ist, davon überzeugte ich mich vor kurzem persönlich, als eine Gruppe Jugendlicher zu einem Termin am BER vorbeischaute. Die 19 Schülerinnen und Schüler aus Brandenburg besuchten im Rahmen des Zukunftstages unsere Lehrwerkstatt und konnten sich dabei vor Ort von den besonders guten Voraussetzungen und Perspektiven bei der Flughafengesellschaft überzeugen. Einige der Teilnehmenden haben im Anschluss bereits ihr Interesse bekundet, bei uns eine technische Ausbildung durchlaufen zu wollen. Allen, die noch nicht genau wissen, welche Zukunftsaussichten zahlreiche Firmen aus dem Flughafenumfeld bieten, kann ich unseren Ausbildungstag am Flughafen empfehlen. Kommen Sie und Ihre Familien doch einfach am 5. Juni ins Haus DIALOG-FORUM in Schönefeld. Neben der Flughafengesellschaft sind noch viele weitere Firmen aus der Region vor Ort. Wenige Tage später, am 8. und 9. Juni 2018, möchte ich Sie, liebe Nachbarinnen und Nachbarn, herzlich zu den Schallschutztagen einladen. Neben den Baufirmen und den Schallschutzberatungen der Landkreise wird Ihnen auch das Team um Schallschutzchef Ralf Wagner für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen. Übrigens: Im Juni wird Ihnen noch einiges mehr geboten in der unmittelbaren Nachbarschaft des BER. Mein Blick geht dabei vor allem wieder in die Gemeinde Schönefeld, wo auf die Einwohnerinnen und Einwohner von Kiekebusch ein ganz spezielles Jubiläum wartet. Das märkische Dorf feiert sein 700-jähriges Bestehen. Im Namen der FBB gratuliere ich dazu recht herzlich und wünsche allen am 23. Juni eine tolle Feier! In unmittelbarer Nähe zu Kiekebusch befindet sich unser Flughafengelände, auf dem der Vogelschlagbeauftragte der FBB, Richard Klauß und sein Team versuchen, die Harmonie zwischen Natur und Flughafenbetrieb in Einklang zu bringen, um das Risiko eines Vogelschlags so gering wie möglich zu halten. Wie sie das machen und wer ihnen dabei zur Hilfe kommt, können Sie in unserem Fokusbeitrag im Mittelteil dieser Ausgabe lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Manfred Bobke-von Camen Quelle: Günter Wicker / FBB Sie möchten das Modul Küche für den Schallschutz nutzen? Dann besprechen Sie die Vorgehensweise direkt mit der Flughafengesellschaft. Schallschutzprogramm BER Schallschutz für Küchen →→Impressum Herausgeber: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH in Kooperation mit ELRO Verlagsgesellschaft mbH Eichenallee 8, 15711 Königs Wusterhausen ( (03375) 24250 / www.elro-verlag.de Auflagenzahl: 65.000 Verteilgebiet: Flughafenregion Berlin-Brandenburg Chefredaktion: Vesa Elbe, Hannes Stefan Hönemann ( (030) 6091-70100 Knapp 300 Anträge auf das Modul Küche gingen bislang bei der FBB ein. In vielen dieser Fälle konnte die FBB bereits zusagen, dass die Kosten für den Einbau eines Schallschutzfensters in der Küche übernommen werden. Verbaut wird dann ein Fenster mit einem Schalldämmwert von bis zu 43 Dezibel. Der Schutz orientiert sich damit am bundesweit geltenden Fluglärmschutzgesetz. Wichtig: Bei jeder Antragsbearbeitung des Moduls wird geprüft, ob es sich bei der jeweiligen Küche um eine Wohnküche handelt und somit ein regulärer Anspruch auf Schallschutzmaßnahmen nach Planfeststellungsbeschluss (PFB) besteht. Ist dies der Fall, so wird die Anspruchsermittlung für das Objekt überarbeitet und die Anwohner darüber informiert. Sollten in der Ihnen vorliegenden Anspruchsermittlung keine Schallschutzmaßnahmen nach PFB für Ihre Küche vorgesehen sein, so können Sie sich gern an uns wenden. Wir prüfen dann nochmals Ihr Anliegen und informieren Sie über das Ergebnis der Prüfung. V.i.S.d.P.: Vesa Elbe, Hannes Stefan Hönemann Verantwortlicher Redakteur der ELRO Verlagsgesellschaft mbH: Manfred Tadra ( (033764) 5059-61 m.tadra@elro-verlag.de Verantwortlich für Anzeigen: Jörg Kobs ( (0175) 167 43 38 j.kobs@elro-verlag.de Redaktion: Manfred Tadra, Jörg Kobs, Rosemarie Meichsner, Christian Franzke, Oliver Kossler, Annika Hennebach, Ralf Wagner, Dr. Kai Johannsen, Antonia von Randow, Simon Miller, Nancy Biebach, Justus Münster, Wolfgang Felber, Kathrin Westhölter Die in den Artikeln wiedergegebenen Meinungen müssen nicht den Auffassungen jedes einzelnen Redaktionsmitgliedes entsprechen. Quelle: pixabay

→3 | BER aktuell → Nachbar Flughafen Juni 2018 Keine Entschleunigung in Sicht Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider über die Entwicklung im Flughafenumfeld BER aktuell: Frau Ministerin, die Flughafenregion boomt. Der vorgelegte 2. Entwurf des Landesentwicklungsplans Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) sieht vor, den Siedlungsstern zu schärfen und auszubauen. Werden die Kommunen im engeren Verflechtungsraum damit entlastet, und wird die Entwicklung im Flughafenumfeld entschleunigt? Kathrin Schneider: Der Erhalt des historisch gewachsenen Siedlungssterns hilft allen. Er lenkt die Entwicklung im Flughafenumfeld auf die am besten geeigneten Bereiche. Mit der Strategie der Städte der 2. Reihe tragen wir das Wachstum gleichzeitig in das gesamte Land. Aber: Entschleunigung sehe ich da nicht! Wir brauchen auch in den nächsten Jahren neue Wohnungen, soziale Infrastruktur und attraktive Verkehrsangebote. Gemeinsamen Strukturkonzeptes Flughafenregion auf den Weg. Die Mobilität in der Region spielt hier natürlich eine große Rolle. Wir müssen aber auch die dynamische Wohn- und Gewerbeentwicklung berücksichtigen, sonst gibt es kein tragfähiges Gesamtkonzept. Ein intensiver Austausch aller Beteiligten ist dabei unabdingbar. Die Mobilitätsstrategie 2030 Brandenburgs setzt vermehrt auf den Ausbau der Schiene. Welche Projekte sind dabei speziell für das BER Umfeld vorgesehen? Die Mobilität in der Region spielt natürlich eine große Rolle. Infrastrukturministerin Kathrin Schneider im Gespräch mit Christian Franzke von der Flughafengesellschaft. Quelle: Andreas Kämper Die zunehmenden Verkehre in der Region machen auch der Infrastruktur rund um den BER zu schaffen. Die IHK Cottbus hat vor Kurzem eine Verkehrsanalyse zu den Flug hafenumfeldanbindungen mit bedarfsgerechtem Infrastrukturausbau in Auftrag gegeben, bei der auch Engpässe identifiziert und analysiert werden sollen. Ist Ihr Ministerium dazu im Austausch mit der Kammer? Wir sind mit allen Partnern im engen Kontakt, so auch mit der IHK. Das Dialogforum Flughafenumfeld bringt als nächsten wichtigen Schritt für 2018/2019 die Fortschreibung des Mehr Züge, bessere Takte und bessere Qualität. Das gilt natürlich auch für die Flughafenanbindung. Zuerst wird neben der S-Bahn im 10-Minutentakt und den bereits bestehenden drei Regionalbahnlinien der Flughafenexpress (FEX) eingeführt. Außerdem soll der IC Dresden-Rostock am BER halten. Ab Dezember 2022 kommen zwei weitere Regionalbahnen dazu und damit Direktverbindungen Richtung Eberswalde, Ludwigsfelde und Oranienburg. Mit der Fertigstellung der Dresdener Bahn ab ca. 2025 kann der FEX im 15-Minuten Takt fahren. Außerdem wollen wir eine Direktverbindung von Cottbus zum BER einrichten. Kurfürstendamm 130 10711 Berlin Tel.: 030/346 670 270 Friedrich-Engels-Straße 4 Delegation aus Daegu zu Gast in Schönefeld Quelle: Christian Franzke / FBB Über die Auswirkungen und den Beitrag der Flughäfen auf lokale Kommunen und Industriezweige tauschten sich bei einem Arbeitsgespräch am 8.5.2018 im Haus DIALOG-FORUM, eine Delegation aus Südkorea mit der Gemeinsamen Landesplanung Berlin Brandenburg, der Flughafengesellschaft (FBB) sowie der Firma amd. Sigma aus. (v.l.n.r.: Dr. Dorothea Götze, Dr. Lutz Weisser, Delegation aus Südkorea, Sabine Sperling)

Unsere Publikationen

Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Juni Flughafen Berlin Region Brandenburg Flughafengesellschaft Wusterhausen Christian Stadt Eichwalde Beraktuell

News