Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 1 Jahr

BER aktuell 06/2017

  • Text
  • Nachbarn
  • Schallschutztage
  • Flugplan
  • Schallschutz
  • Umlandarbeit
  • Umland
  • Berlin
  • Flughafen
  • Juni
  • Brandenburg
  • Flugzeuge
  • Flughafengesellschaft
  • Region

→ 4 |

→ 4 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Juni 2017 Quelle: Privat Worte auf den Weg Liebe Leserinnen und Leser dieser Kolumne, Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH haben Sie „BER Aktuell“ vom Mai 2017 durchgelesen? Eine interessante und lesenswerte Ausgabe! Darin fand ich den Text: „Die Flughäfen sind Job- und Wachstumsmotor für die gesamte Region: Rund 21.000 direkte Luftverkehrsarbeitsplätze gibt es in der deutschen Hauptstadtregion. Die meisten Arbeitsplätze sind bei den Airlines, im Bereich Handling, Wartung und Technik sowie bei den Sicherheitsdiensten angesiedelt.“ Verwiesen wird auf die Web-Seite karriere.berlin-airport.de. Dort gibt es zur Zeit 223 Stellenangebote. „Handling, Wartung, Technik und Sicherheit“ – das sind keine Jobs für Maschinen, da müssen Menschen ran. Als Flughafen-Seelsorger:innen liegen uns die Menschen auf dem Flughafen am Herzen – wir freuen uns über die vielen Kontakte und Gespräche, die wir mit den Beschäftigten (von den, aha, 21.000 „Luft-Verkehrs-Arbeits-Plätzen“) immer wieder haben dürfen. Ob wir als Seelsorger/ -innen Karriere machen wollen am Flughafen, das steht dahin. Aber vielleicht denen, die am Flughafen arbeiten, helfen, ihre je persönliche Laufbahn zu finden und mit Schwierigkeiten zu-rechtzukommen, das ist ein wichtiger Teil unserer Tätigkeit. Da geht es meist nicht um einen beruflichen Aufstieg, sondern eher darum, dass alle ihren Platz finden „im Betrieb“ des Flughafens unabhängig von der Stufe auf der Karriere-Leiter, die erklommen wurde (oder auch nicht). Besonderheit dieses Corporate Volunteering-Einsatzes im Arboretum: Tatkräftige Unterstützung erhielten die Mitarbeiter/innen der Flughafengesellschaft von der Jugendumweltgruppe „Die Waldies“ unter der Leitung von Britta Herter (1.v.l., hintere Reihe). Tatkräftige Unterstützung FBB-Mitarbeiter engagieren sich im Flughafenumland Am 4. Mai 2017 war es wieder soweit: 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH packten einen Tag lang im Arboretum mit Bienenerlebniswelt und Igelrettungsstation in Königs Wusterhausen fleißig mit an. Aufgaben wie u. a. die Seilbahn TÜV-tauglich machen, Kompost sieben, Blumenbeete von Unkraut befreien und neu Elektromobilität bei der Flughafengesellschaft Startschuss für den neuen Carpool bepflanzen sowie Brombeeren pflanzen und Streicharbeiten standen auf dem Tagesplan. Seit 2014 engagieren sich die FBB-Mitarbeiter zweimal im Jahr im Rahmen des Corporate Volunteering-Programms und unterstützen Schulen, Kitas und Vereine in der unmittelbaren Nachbarschaft. Schauen Sie mal, ob Sie uns im Flughafen finden. Das sollte nicht schwer sein: wir sind alle leicht zu erkennen an unseren lila Westen, und wir freuen uns auf Sie. „Wir“, das sind ab Juli 2017 auch zehn neue, ausgebildete Flughafen-Seelsorger:innen, die unser Team verstärken und die gern mit Ihnen ins Gespräch kommen. Ihr Pater Wolfgang Felber sj Flughafenseelsorger (kath.) Übrigens: auf die 223 „Neuen“ freuen wir uns selbstverständlich auch und wünschen ihnen alles Gute und „Gottes reichen Segen“ für ihre Arbeit auf dem Flughafen. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH erneuert in den kommenden Monaten ihren Fuhrpark. Seit dem 25.04.2017 stehen die ersten fünf von insgesamt 30 vollelektrischen Fahrzeugen des Typs BMW i3 (94Ah) für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung. Zusammen mit 30 sparsamen BMW 216i Active Tourer bilden sie den neuen Carpool der FBB. Die 60 Leasingfahrzeuge ersetzen bis Ende Juli 2017 alle 71 bisherigen Carpool- Fahrzeuge. Professor Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Seit Jahren haben sich an den Berliner Flughäfen elektrische Fahrzeuge und Arbeitsmaschinen im tagtäglichen Einsatz bewährt. Mit der Einführung der neuen BMW i3 wollen wir uns noch stärker für Umweltschutz und Nachhaltigkeit engagieren.“ Ausschlaggebend für den Einsatz der Elektrofahrzeuge war neben der besseren Ökobilanz und der CO2-Vermeidung besonders das Nutzungsprofil der 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit bis zu 300 Kilometern Reichweite sind diese für die häufigen Kurzstrecken in der Metropolregion besonders gut geeignet. Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Mitarbeiter der Flughafengesellschaft freuen sich auf den Einsatz der neuen Fahrzeuge. 240.000 Euro hat die FBB in die notwendige Ladeinfrastruktur investiert. An insgesamt vier Carpool-Standorten in Tegel, Schönefeld (zwei Standorte) und am BER, können Mitarbeiter die Stromer seit Mitte April laden. Die modernen Schnellladesäulen verfügen jeweils über zwei Anschlüsse. Eine halbe Stunde Laden reicht für etwa 90 Kilometer, nach 3,5 Stunden sind die Akkus vollständig aufgeladen.

→ 5 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Juni 2017 Sportliches Umland: Spiel, Satz und Sieg Der Tennisclub Ludwigsfelde 1958 e.V. Der Tennisverein Ludwigsfelde ist bereits seit 1958 aktiv. Der Tennissport in Ludwigsfelde hat eine lange Tradition. Der Verein kann auf eine fast 60 jährige Geschichte zurück blicken. 1958 wurden die vollkommen zugewachsenen Tennisplätze von ein paar Unentwegten wiederentdeckt und die Neugründung des TC Ludwigsfelde 1958 e. V. beschlossen. Beim TCL spielen der Opa mit seiner Enkelin, die Mutter mit ihrer Tochter und die Freundin mit ihrem Freund. Hier findet jeder seinen Platz, in jeder Leistungsstufe, in jeder Altersklasse. Wer freizeitmäßig ein paar Bälle über das Netz schlagen möchte ist genauso gern gesehen, wie derjenige, der sich ambitioniert in Verbandsspielen messen will. Aktuell zählt der Verein rund einhundert Mitglieder. Die Tennisplätze liegen idyllisch in einem Waldstück, eingebettet zwischen hohen Bäumen, aber doch zentral mitten in Ludwigsfelde. Die Anlage verfügt über vier gepflegte Sandplätze und einem Clubhaus, welches durch die Mithilfe der Mitglieder in 2015/2016 aufwendig modernisiert worden ist. Von der großen überdachten Terrasse können die Zuschauer bei einem frisch gezapftem Bier oder selbst gebackenem Kuchen die Spiele verfolgen. Rauf aufs Rad! BER on bike startet in die neue Saison Passend zum Start in die Fahrradsaison können sich Fahrradliebhaber ab sofort wieder für eine BER on bike Tour anmelden. Erkunden können die Teilnehmer den Flughafen Berlin Brandenburg aus einer einzigartigen Perspektive. Radsportfreunden bietet die Flughafengesellschaft eine abwechslungsreiche Tour mit dem eigenen Rad über den neuen Flughafen Berlin Brandenburg. Zusammen starten die Teilnehmer ab dem 14. Mai immer sonntags in der Airport City zur Abflugsebene des BER-Terminals, weiter durch die Service Area South. Über das Vorfeld, entlang der Fluggastbrücken umfährt man das Süd-, Hauptund Nordpier des neuen Flughafens. Die Tour dauert ca. 2 Stunden. Die Kosten betragen inklusive einem kleinen Lunchpaket 15,00 Euro. Der Sportwart und sein Sohn sind lizensierte Trainer, die für die Kinder und Jugendlichen kostenlose Trainerstunden anbieten. Darüber hinaus können die Erwachsenen zu günstigen Mitgliedsbeiträgen von Mai bis Oktober trainieren. In den Wintermonaten können die Alternativangebote in der Turnhalle wahrgenommen werden. Der TC Ludwigsfelde 1958 e. V. ist außerdem Initiator und Mitbegründer des Ludwigsfelder 5-Kampfes und ermöglicht seinen Mitgliedern auf diese Weise auch in anderen Sportarten aktiv zu werden. Neue Mitglieder sind herzlich Willkommen. Interessierte können gerne zum Schnuppertraining vorbeikommen. Kontaktaufnahme über: info@tennis-lu.de. →→Der Betriebssportverein der Flughafengesellschaft sucht Vereinsspieler zur Unterstützung ihrer Tischtennisspieler. Bei Interesse melden unter: beraktuell@berlin-airport.de Den BER einmal anders erleben: Die Teilnehmer der BER on bike Tour erkunden den Flughafen per Fahrrad. →→Interessenten der Radtour melden Sie sich bitte beim Besucherdienst der Flughafengesellschaft unter der Telefonnummer 030 6091-77770 an. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf viele interessante BER on bike Touren mit Ihnen. Quelle: Marlon Oelsner Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Mein Arbeitsplatz in der Flughafenregion Diesmal: Andre Behrendt, Referent Umwelt planung in der Umweltabteilung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) in Schönefeld. Nur einer von vielen spannenden Arbeitsplätzen, an denen sich Flughafenluft schnuppern lässt. Mein Arbeitsalltag Neue Flughafengebäude oder Abstellflächen für Flugzeuge stehen dem Anspruch gegenüber, Umwelt, Tier- und Pflanzenwelt so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Das versuche ich unter einen Hut zu bekommen. Bevor etwas (um-)gebaut werden darf, müssen die Auswirkungen auf Boden, Wasser und Luft, Artenschutz, Erschütterungen und Lärm untersucht und in Genehmigungsunterlagen dargestellt werden. Ich kümmere mich mit meinen drei Kollegen um diese Planungen. Während der Bauphase sorge ich mit der Bauabteilung und den beauftragten Bauunternehmen dafür, dass die Umweltauswirkungen im genehmigten Rahmen bleiben. Mein Weg in den Beruf Als Diplom Ingenieur für Landeskultur und Umweltschutz habe ich 14 Jahre Erfahrung in Planungsbüros und Bauabteilungen gesammelt. Seit 2009 begleite ich für die FBB unter anderem die Planung, Ausführung und nun die Pflege der Frei- und Grünflächen mit ca. 1.300 Bäumen am BER. In der Zülowniederung, hat die FBB die Aufgabe großflächig einen ökologischen Ausgleich für den Bau des BER zu schaffen. Ich habe dort Bäume und Sträucher pflanzen lassen, artenarme Kiefernforste in einen ökologisch wertvollen Wald umgewandelt und habe Fischtreppen und Inseln für mehr Leben im Zülowkanal geplant. Tätigkeiten Mein aktuelles Tagesgeschäft wird durch das Ausbauprogramm des Flughafens bestimmt. Eine Aufgabe hierbei ist die Koordination der Ökologischen Baubegleitung (ÖBB – siehe auch die Rubrik „Was bedeutet eigentlich…?“). Auf der Baustelle kontrolliere ich bzw. von der FBB beauftragte Unternehmen, ob die Umweltauflagen der Naturschutzbehörde auch eingehalten werden. →→Weitere Informationen unter: www.berlin-airport.de > Unternehmen > Umwelt > Natur und Landschaft Quelle: R. Preußner/ Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Unsere Publikationen

Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Nachbarn Schallschutztage Flugplan Schallschutz Umlandarbeit Umland Berlin Flughafen Juni Brandenburg Flugzeuge Flughafengesellschaft Region

News