Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 3 Jahren

BER aktuell 06/2017

  • Text
  • Nachbarn
  • Schallschutztage
  • Flugplan
  • Schallschutz
  • Umlandarbeit
  • Umland
  • Berlin
  • Flughafen
  • Juni
  • Brandenburg
  • Flugzeuge
  • Flughafengesellschaft
  • Region

BER aktuell

Juni 2017 www.berlin-airport.de BER aktuell Zeitung für die Flughafenregion Nachbar Flughafen Ansprechpartner in der Region Lesen Sie mehr über die neuen Zuständigkeiten in der Umlandarbeit der Flughafengesellschaft. Seite 2 Airport & Airlines Flugbetriebsflächen Informieren Sie sich über die Ertüchtigung und Anpassung der Rollwege am Standort in Schönefeld. Seite 3 Im Fokus Fluglärmbericht 2016 Erfahren Sie mehr über den Fluglärm bericht der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Seite 8 & 9 Schallschutztage am 16. und 17. Juni 2017 Infos zum Schallschutzprogramm BER Zahl des Monats 800 Rund 800 Gäste informierten sich bei den ersten Schallschutztagen im Jahr 2016 über das Schallschutzprogramm BER. Kurzmeldungen →→Wer radelt am meisten? FBB Mitarbeiter treten wieder in die Pedale Neben vielen hunderten Anwohnern besuchte im letzten Jahr auch Ralf Christoffers (links im Bild), Abgeordneter im Landtag Brandenburg, die Schallschutztage und kam dort mit Baufirmen und Anwohnern ins Gespräch. Die Flughafengesellschaft lädt auch in diesem Jahr alle Anwohner des Flughafens zu den Schallschutztagen ins Haus Dialog-Forum, Mittelstraße 11, in Schönefeld ein. Dort können sich alle Besucher über das Schallschutzprogramm BER informieren, mit Baufirmen und dem Schallschutzteam ins Gespräch kommen und Tipps und Hinweise für die bauliche Umsetzung von Schallschutzmaßnahmen erhalten. Die Schallschutztage können am Freitag, 16. Juni, zwischen 10 und 18 Uhr und am Samstag, 17. Juni, zwischen 10 und 16 Uhr besucht werden. Eine Anmeldung zu den Schallschutztagen ist nicht erforderlich. Vor Ort stehen eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung, die Flughafengesellschaft empfiehlt daher die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Haus Dialog-Forum befindet sich unweit des S-Bahnhofs Schönefeld. Fortsetzung auf Seite zwei. Die Daimler AG zertifiziert das Mercedes-Benz AirportCenter zum Van ProCenter. Anbieter: Daimler AG, Mercedesstr. 137, 70327 Stuttgart Daimler AG, vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH Daimler AG, vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb NFZ GmbH Mercedes-Benz Berlin, AirportCenter Berlin-Brandenburg, Hans-Grade-Allee 61 – Schönefeld Telefon +49 30 39 01-00, www.mercedes-benz-berlin.de Quelle: Thomas Kierok „Wer radelt am meisten?“ heißt es ab dem 1. Juni wieder für die Mitarbeitenden der Flughafengesellschaft. Die rund 1850 Beschäftigten treten dann für zwei Monate in einen Wettbewerb gegen acht öffentliche Berliner Unternehmen um die meisten geradelten Kilometer. Gewertet werden neben Radfahrten zum Arbeitsplatz auch alle privat und im Urlaub mit dem Rad zurückgelegten Kilometer sowie auf Pedelecs und im Sportstudio gestrampelte Meilen. 2016 kamen bei der FBB in zwei Monaten stattliche 86.000 Kilometer zusammen. Das entspricht einer zweifachen Radtour auf dem Äquator. Im Vordergrund des Wettbewerbs „Wer radelt am meisten?“ steht der Spaß am Radfahren, mit klarem Kopf zum Arbeitsplatz zu kommen und einfach fit zu bleiben. Geschont werden nebenbei das Portemonnaie und die Umwelt. Initiator der Aktion ist das Netzwerk „Mehrwert“ öffentlicher Unternehmen in Berlin. Alle Informationen zum Wettbewerb online unter: www.wer-radelt-am-meisten.de →→SG Neukölln lädt am 10.06.2017 zum Kiez aktiv ein. Das Angebot ist kostenfrei. Mehr Infos unter: www.sg-neukoelln.de

Unsere Publikationen

Nachbarn Schallschutztage Flugplan Schallschutz Umlandarbeit Umland Berlin Flughafen Juni Brandenburg Flugzeuge Flughafengesellschaft Region

News