Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 2 Jahren

BER aktuell 06/2016

  • Text
  • Berlin
  • Juni
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Region
  • Flughafengesellschaft
  • Richtung
  • Zeuthen
  • Schallschutzprogramm
  • Mitarbeiter
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafen Berlin Brandenburg.

→14 |

→14 | BER aktuell → Nachbar Flughafen Juni 2016 Flughafentouren BER on bike Erfahren Sie den neuen Flughafen mit Ihrem eigenen Fahrrad Quelle: © Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH ein Genuss für die ganze Familie Erkunden Sie den Flughafen Berlin Brandenburg aus einer einzigartigen Perspektive. Fahrradliebhabern bietet die Flughafengesellschaft eine abwechslungsreiche Tour mit dem eigenen Rad über den BER. Die Tour BER on bike führt von der Airport City zur Abflugebene des BER-Terminals, wo Sie den Check-in-Bereich besichtigen. Nach dem Rundgang geht es mit dem Rad weiter durch die Service Area South. Sie durchqueren die BER-Geländezufahrt und fahren an zahlreichen Betriebsgebäuden vorbei. Auf dem Vorfeld, entlang der Fluggastbrücken, umfahren Sie das Süd-, Haupt- und Nordpier des neuen Flughafens. Die Tour endet wieder am Bürogebäude in der Airport City. Das Wichtigste im Überblick • Der Preis für die Tour BER on bike beträgt 15 Euro pro Person. Ein Lunchpaket ist inklusive. • Die Toursaison 2016 startet am 19. Juni 2016. • Die Touren starten sonntags um 14 Uhr und dauern ca. zwei Stunden. • Der Treffpunkt ist das Bürogebäude ²BAC in der Airport City am neuen Flughafen Berlin Brandenburg (Eventraum BER) • Das Mindestalter liegt bei 14 Jahren. • Die eigene Anreise mit einem verkehrstüchtigen Fahrrad ist erforderlich. Ein Fahrradhelm ist keine Pflicht, wird jedoch empfohlen. • Die Touren können Sie über den Besucherdienst der FBB buchen: 030/ 6091-77770 oder besucherdienst@berlin-airport.de GENIESSEN SIE LECKERE STEAKS, FISCH, SALATE, KUCHEN UND EIS AUCH AUF UNSERER SCHÖNEN SOMMERTERRASSE! Körbiskruger Str. 82 • Senzig • Tel. (03375) 922 840 www.laforesta-online.de AB APRIL KEIN RUHETAG! MO - DO VON 16-23 UHR & FR - SO VON 12-23 UHR Auch Sie wollen in der BER aktuell werben? Infos unter: j.kobs@elro-verlag.de | Tel. 0175 167 43 38 → 800 Jahre Dorfkirche Großziethen Veranstaltungen im Juni 2016 Gropiuschor 04.06.2016, um 16.00 Uhr Der Gropius-Chor Berlin gratuliert der Dorfkirche Großziethen zu ihrem 800jährigen Jubiläum. Dorfkirche Großziethen Hoffest auf dem KiBa, „Märchen“, Sa., 11.06. und So., 12.06.2016 jeweils ab 13 bis 18 Uhr Der Kinderbauernhof bietet ein märchenhaftes und mystisches Programm für große und kleine Leute. Saxophonkonzert mit „TonFall“ 12.06.2016, 17 bis 18 Uhr Eine Stunde voller Filmmusik, Jazz, Rock, Pop und Klassik. Das Saxophonensemble „TonFall“ besticht durch Vielfalt und Können. Mittelalterliches Sommerfest der „Kneipp-Kita Sonnenblick“, 24.06.2016, 9.30 bis 19 Uhr Beginn der Veranstaltung um 9.30 Uhr mit einem mittelalterlichen Festumzug (Strecke: Kita Sonnenblick bis Tagelöhnerhaus). Ob mit oder ohne Kostüm, alle Großziethener sind zum Säumen der Straße herzlich eingeladen. Musikprojekt „Vaterunser“ 26.06.2016, 17 Uhr Ein Musikprojekt mit Solisten, Chorsängern und Instrumentalisten. Geschichtliche und musikalische Kompositionen zum Gebet „Vaterunser“. Mitwirkende: CantemusChor-Berlin, Solisten und Concertino Neukölln Leitung: Kantor René Schütz Veranstaltungsort ist die Dorfkirche Schönefeld. Weitere Informationen unter: www.kirche-schoenefeld-grossziethen.de

→15 | BER aktuell → Kultur & Freizeit Juni 2016 Eichwalde header1_4c Gegen Diskriminierung und Ausgrenzung Eichwalder Schule beteiligt sich am Kurzfilmwettbewerb Sie machen das Beste aus Ihrem Leben. Wir aus Ihrem Schutz. Was auch immer Sie im Leben vorhaben, wir von der HUK-COBURG sorgen für den passenden Versicherungsschutz. Bei unseren Lösungen sind nicht nur Haus, Auto oder Altersvorsorge sicher, sondern auch die besten Konditionen zum günstigen Preis. Erfahren Sie mehr über unsere ausgezeichneten Leistungen und unseren Service und lassen Sie sich individuell beraten. Wir sind gerne für Sie da. Die Schülerinnen und Schüler werden bei ihrem Projekt unterstützt von Rapper Graf Fidi (Bildmitte) Anders zu sein, als die anderen ist oft nicht leicht. Sich mit dieser Thematik zu beschäftigen hilft, die anderen, die auf Grund ihres Körpers, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion oder ihrer Kultur nicht auszugrenzen, sondern sie zu verstehen und zu integrieren. Deshalb bereiten die Schülerinnen und Schüler der Oberschule „Villa Elisabeth“ in Eichwalde gegenwärtig die Teilnahme am Kurzfilmwettbewerb „janz schöön anders“ vor. „Was ist eigentlich normal – und was ist anders? Seid Ihr anders als die anderen?“ ist das Thema des Wettbewerbs für Inklusion, gegen Ausgrenzung. Veranstalter dieses Wettbewerbes ist der Verein für inklusive Medienbildung e.V. Emma Thomsen aus der Klasse 8a hatte die Idee, das Thema „Mobbing“ für den Film in den Mittelpunkt zu stellen. Die Schüler wollen sich nun mit einem Rap- Video an diesem Kurzfilmwettbewerb gegen Ausgrenzung beteiligen. Mit dieser im Vorfeld eingereichten Idee gewannen die Schüler kostenlose Drehbuch- und Filmworkshops. Diese starteten Ende April an der Schule. Mit dabei war Rapper Graf Fidi aus Berlin, der selbst gehbehindert und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Gemeinsam wird nun das Drehbuch entwickelt und die passende Musik ausgesucht und den Schülerinnen und Schülern wird geholfen, mit der Kamera und dem Schnittcomputer umzugehen. Den Text haben die Schüler bereits fertig. In ihm heißt es unter anderem: „Worte können verletzen und manchmal sind sie tödlich.“ Das zeigt, dass sich die Schülerinnen und Schüler ernsthaft mit dieser Thematik beschäftigt haben. Zum Abschluss wird das Projekt in einem Studio aufgenommen und bis 20. Juni 2016 eingereicht. Die Preisverleihung findet am 14. Juli 2016 statt. Der Hauptgewinn ist eine Reise nach Hamburg und der Besuch einer Filmproduktion. Quelle: © Manfred Tadra Kundendienstbüro Michaela Focke-Sokol Versicherungsfachfrau Tel. 030 66707334 michaela.focke-sokol@HUKvm.de Buckower Damm 239 12349 Berlin Buckow Mo.,Di.,Do. 09:00 – 13:00 und 15:30 – 18:00 Uhr Mi. 09:00 – 15:00 Uhr Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Kundendienstbüro Rainer Frommhold Versicherungsfachmann Tel. 030 6252086 rainer.frommhold@HUKvm.de Buschkrugallee 53 12359 Berlin Britz Mo., Di., Do. 09:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00 Uhr Mi., Fr. 09:00 – 15:00 Uhr NL: Herzbergstr. 55 10365 Berlin Hauptsitz: Berliner Str. 70 02943 Weißwasser Kundendienstbüro Marcus Antonio Keskin Versicherungsfachmann Tel. 030 65265533 marcusantonio.keskin@HUKvm.de Kietz 3 12557 Berlin Köpenick Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Mo., Di., Do. 15:00 – 18:00 Uhr Vertrauensmann Christian Gutzeit Tel. 030 6633858 christian.gutzeit@HUKvm.de Geflügelsteig 80 12355 Berlin Rudow Termin nach Vereinbarung Ihr kompetenter Partner für Ihre Schallschutzfenster aus Holz! Tischlerei Lehmann GmbH Tel.: 0170-922 9531 E-Mail: post@tischlerei-lehmann.de www.tischlerei-lehmann.de Wichtige Rufnummern und Adressen Besucherdienst am Flughafen Berlin Brandenburg Willy-Brandt-Platz, 12529 Berlin (030) 6091-77770 Buchung Mo. – Fr. von 10 bis 15 Uhr besucherdienst@berlin-airport.de Infotower (030) 6091-77777 Öffnungszeiten täglich von 10 bis 18 Uhr Flughafeninfo (030) 6091-1150 Anwohnerinfo (030) 6091-6091 umlandarbeit@berlin-airport.de Flughafenseelsorge (030) 6091-5746 AOK Nordost – Die Gesundheitskasse Flughafen Schönefeld, Terminal A, Erdg. (0800) 2650800 (kostenfrei) www.aok.de/nordost Behindertenparkplätze (APCOA) (030) 6091-5582 Schallschutz (030) 6091-73500 Dienstag bis Donnerstag, 9.00 bis 16.00 Uhr schallschutz@berlin-airport.de BKK·VBU ServiceCenter Schönefeld Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld (030) 726122165 Mo. 8.30 bis 17.00 Uhr / Di., Do. 8.30 bis 18.00 Uhr / Mi. 8.30 bis 15.00 Uhr / Fr. 8.30 bis 14.00 Uhr

Unsere Publikationen

Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Berlin Juni Flughafen Brandenburg Region Flughafengesellschaft Richtung Zeuthen Schallschutzprogramm Mitarbeiter

News