Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 5 Jahren

BER aktuell 06/2015

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Juni
  • Flughafens
  • Wicker
  • Airlines
  • Flughafengesellschaft
  • Landebahn
  • Region
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→2 |

→2 | BER aktuell → SPRINT zum BER Juni 2015 Liebe Nachbarn! Im vergangenen Monat haben wir mit der Einreichung des 5. Nachtrags zur BER-Baugenehmigung einen weiteren wichtigen Meilenstein für die Eröffnung des Flughafens in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 erreicht. Somit liegen wir mit den Bauarbeiten weiter im Zeitplan, auch wenn es vereinzelte Verzögerungen, z. B. im Bereich der Anlieferhöfe, gibt. Desweiteren wird seit dem 6. Mai die Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld und damit die spätere Nordbahn des Flughafens BER saniert. Auf 190.000 Quadratmetern der Nordbahn werden die oberen beiden Asphaltschichten abgefräst und erneuert, die Sicherheitsflächen um die Start- und Landebahn sowie die Runway End Safety Areas ertüchtigt und rund 1.500 „Lampen“ für die Anflugbefeuerung, Start- und Landebahn- und Rollbahnbefeuerung durch ein modernes wartungsarmes und energiesparendes LED-System ersetzt. Bis zum 24. Oktober sollen die Bauarbeiten an der Startund Landebahn abgeschlossen sein. Auch im Schallschutz geht es voran: In den letzten Monaten haben mehrere tausend Eigentümer ihre individuelle Anspruchsermittlung von der Flughafengesellschaft zugeschickt bekommen. Auf Grundlage der Anspruchsermittlungen können Sie als Anwohner Ihre individuellen Schallschutzmaßnahmen nun beauftragen. Setzen Sie sich bei Fragen einfach mit dem Schallschutzteam in Verbindung. Für die Dauer der Bauarbeiten können Sie unsere Anwohnerinfo unter der Telefonnummer 030 6091-6091 und per E-Mail kontakt@anwohnerinfo-ber.de erreichen. Die Kolleginnen und Kollegen beantworten gerne Ihre Fragen. Außerdem können Sie uns Fragen, die Sie beschäftigen, über unsere Online-Plattform http://www.direktzumber.de stellen. Zum Schluss noch ein Ausflugstipp: Rund um den neuen Flughafen haben wir die Kompensationsmaßnahmen mit der Übergabe der Wildpferde „Liebenthaler Wildlinge“ an die Gemeinde Schönefeld fertiggestellt. Vielleicht schauen Sie bei Ihrem nächsten Ausflug in der Parkanlage „In den Gehren“ vorbei. Ihr Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Dr. Karsten Mühlenfeld Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Editorial Neues vom BER Meilenstein erreicht FBB reicht 5. Nachtrag fristgerecht ein V.l.n.r.: Bernd Bronnert (Projektingenieur, Genehmigungen BER, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Matthias Dahlmann (Architekt/Projektkoordination, Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH), Holger Krause (Ingenieur, Teamleiter Genehmigungsverfahren, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Robert Angermann (Architekt/Leiter Planungssteuerung, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Paul Huber (Stellvertretender Leiter Entrauchung, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH) Am 30. April 2015 hat die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH den nächsten der im Dezember 2014 vorgestellten Meilensteine, den 5. Nachtrag zur BER- Baugenehmigung, für eine Eröffnung des Flughafens in der zweiten Jahreshälfte 2017 fristgerecht eingereicht. Der Antrag umfasst die Planungen für die erforderlichen Umbauten an der Entrauchungsanlage, vor allem die Aufteilung der größten Einzelanlage (sogenannte Anlage 14) und die Änderung der Entrauchung im Mainpier (sogenannter A-Riegel). Damit befindet sich der notwendige Umbau der Entrauchungsanlage und deren Steuerung, die einer Eröffnung des Flughafens bislang im Weg standen, auf den behördlichen Genehmigungsweg. QUALITÄT AUS POLEN Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Impressum STAHLZÄUNE CARPORTS KAMINE www.zaun-kw.de TEL 03375 211456 FUNK 0172 936 1837 Gewerbepark 37 D, 15711 Königs Wusterhausen OT Zeesen Herausgeber Flughafen Berlin Brandenburg GmbH in Kooperation mit ELRO Verlagsgesellschaft mbH Eichenallee 8, 15711 Königs Wusterhausen ( +49 33 75 24 25 0 / www.elro-verlag.de Chefredaktion Ralf Kunkel, Vesa Elbe ( +49 30 6091-70100 V.i.S.d.P.: Ralf Kunkel, Vesa Elbe Verantwortlicher Redakteur der ELRO Verlagsgesellschaft mbH: Manfred Tadra ( +49 33764 5059-61 m.tadra@elro-verlag.de Verantwortlich für Anzeigen Jörg Kobs ( +49 175 167 43 38 j.kobs@elro-verlag.de Redaktion Manfred Tadra, Jörg Kobs, Verena Heydenreich, Aleksandra Rudnik, Hendrik Rybicki, Friederike Herold, Rosemarie Meichsner, Peter Lehmann, Jochen Heimberg, Oliver Kossler, Nancy Schultz, Ralf Wagner, Sandro Kupsch Friedrich-Engels-Straße 4

→3 | BER aktuell → SPRINT zum BER Juni 2015 Neues vom BER Sanierungsarbeiten an der Nordbahn Südbahn bis zum 24. Oktober in Betrieb genommen Seit dem 6. Mai 2015 wird die Nordbahn saniert. Die wichtigste Voraussetzung für den Start der Nordbahnsanierung wurde bereits am 2. Mai 2015 mit der temporären Inbetriebnahme der südlichen Start- und Landebahn des BER geschaffen. Der erste Start auf der Südbahn erfolgte um 5.35 Uhr durch einen Airbus A320 von Condor nach Palma de Mallorca. Als erstes gelandet um 5.55 Uhr ist eine Boeing B737 der Airline Pegasus aus Istanbul. Am ersten Tag der Südbahnnutzung kam es zur 130 Flugbewegungen. Der Abschluss der Bauarbeiten sowie die Rückverlagerung des Flugverkehrs von der Süd- auf die Nordbahn sind für den 24. Oktober vorgesehen. Bis dahin werden folgende Sanierungarbeiten vollzogen: • Die oberen zwei Asphaltschichten (ca. 12 Zentimeter) werden auf 190.000 Quadratmetern abgefräst und erneuert. Anschließend wird auf 220.000 Quadratmetern ein Antirutsch-Belag aufgebracht. • Die Sicherheitsflächen, die die Start- und Landebahn umgeben sowie die Runway End Safety Areas (RESA) an den Startbahnköpfen werden analog der Südbahn nach EASA- Standard konstruktiv ertüchtigt. • Rund 1.500 „Lampen“ für die Anflugbefeuerung, Start- und Landebahnfeuer und Rollbahnfeuer werden im Zuge der Nordbahnsanierung ausgetauscht. Auf der Startund Landebahn und Auch Sie wollen in der BER aktuell werben? Infos unter: j.kobs@elro-verlag.de Tel. 0175 167 43 38 den Rollwegen wird dabei auf aktuelle LED-Technik umgerüstet. • Die beidseitig an der Nordbahn angeordneten Schlitzrinnen werden abgebrochen und neu gebaut, Abschnitte des Regenwasserkanalsystems saniert und Teile eines Schmutzwasserkanals ausgetauscht. Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Die beidseitig der Nordbahn angeordneten Schlitzrinnen werden abgebrochen und neu gebaut. Zudem werden Abschnitte des Regenwasserkanalsystems saniert und Teile eines Schmutzwasserkanals ausgetauscht. Die Nordbahn wird in drei Bauabschnitten von West nach Ost saniert. Insgesamt sind an den Bauarbeiten zur Nordbahnsanierung rund 150 Bauarbeiter pro Tag beteiligt. Zuletzt wurde die im Jahr 1961 gebaute Start- und Landebahn Nord Anfang der 1990er Jahre grundsaniert. → Informationen für die Anwohner zur Nordbahnsanierung Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Anwohnerinfo: Wie bereits in der BER aktuell Mai 2015 mitgeteilt wurde, hat die Flughafengesellschaft für die Dauer der Arbeiten eine Anwohnerinfo eingerichtet, bei der Sie sich per Telefon und E-Mail über den Stand der Bauarbeiten informieren und eventuelle Lärmbelästigungen melden können. Tel: 030/6091 6091 E-Mail: kontakt@anwohnerinfo-ber.de Aktuelle Informationen und Antworten auf häufige Fragen zum Bauvorhaben finden Sie im Nachbarschaftsportal unter: http://nachbarn.berlin-airport.de Pünktlich zum Start der Nordbahnsanierung haben alle Anwohner und Interessierten die Möglichkeit ein neues Online- Angebot der Flughafengesellschaft zu nutzen. Auf „Direkt zum BER“ können Fragen zum Flughafen Berlin Brandenburg oder allgmein zum Luftverkehr in der Region gestellt werden. Alle Nutzer können über die eingereichten Fragen abstimmen. Die Fragen mit der größten Zustimmung werden von der Flughafengesellschaft beantwortet und veröffentlicht. www.direktzumber.de

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Juni Flughafens Wicker Airlines Flughafengesellschaft Landebahn Region

News