Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 06/2014

  • Text
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Juni
  • Schallschutzbezogenen
  • April
  • Region
  • Verkehrswertermittlung
  • Ila
  • Sprint
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→ 4 |

→ 4 | BER aktuell → Airport & Airlines Juni 2014 Neues aus der Luftfahrt World Airport Awards 2014 Der Passagierpreis für Flughäfen Jedes Jahr werden die World Airport Awards an die besten Flughäfen vergeben. Dabei ermittelt das Unternehmen Skytrax die Platzierungen mit Hilfe einer Passagierumfrage, an der jährlich mehr als 12 Millionen Passagiere aus über 110 Nationen teilnehmen. Insgesamt werden 39 Kernfaktoren betrachtet, welche die vielseitigen Anforderungen an moderne Flughäfen zeigen, wie zum Beispiel die Sauberkeit der Terminals sowie das Vorhandensein von WLAN. Dieses Jahr wurden mehr als 410 Flughäfen weltweit bewertet. Das Ergebnis: Der Flughafen Singapur Changi ist zum zweiten Mal in Folge und insgesamt zum fünften Mal als bester Flughafen der Welt gekürt worden. In der Kategorie „Low-Cost-Standort“ belegte der Flughafen Schönefeld den 2.Platz. Foto: Changi Airport Group Worte auf den Weg „Wie lieblich ist der Maien“, schrieb der evangelische Liederdichter Martin Behm im Jahr 1606 als Überschrift über sein Lied, das dem Wonnemonat Mai gewidmet ist. Alles grünt und blüht in diesem Monat. Die Natur bricht sich mit Gewalt Bahn und erfreut unser Auge. „Die Tier sieht man jetzt springen, … die Vöglein hört man singen“ - und das am besten rund um den neuen Flughafen. Die Ruhe des Werdens und Wachsens liegt im Mai 2014 über dem Gelände. Voller Dank wendet sich Martin Behm in seinem Lied an Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde: „Herr, dir sei Lob und Ehre für solche Gaben dein.“ und fügt als Bitte mit an: „Herr, lass die Sonne blicken ins finstre Herze mein, damit sich’s möge schicken, fröhlich im Geist zu sein.“ Dem Wunsch mag ich mich gerne anschließen, denn wie oft legen mir Ängste und Sorgen eine Dunkelheit auf meine Seele. Die Welt mit ihren Katastrophen, die Menschen mit ihrem Kampf um Macht und die Nachrichten rund um die Baustelle des BER werden mir frei Haus geliefert. Ich mache mir meine Gedanken und Sorgen kommen dazu. Und dazu der Aufruf, die Schönheit der Natur wahrzunehmen. Vielleicht denken Sie jetzt, liebe Leserin, lieber Leser, dass hier zur Verdrängung dieser Probleme aufgerufen wird. Nun ja, ganz kann ich das nicht von der Hand weisen. Vielleicht keine Verdrängung, aber zumindest eine Relativierung. Es ist ein Mutmacher, weil Gott allen menschengemachten Naturwundern sein „Es werde…“ aus der Schöpfungsgeschichte entgegenstellt. Und wie wir auch 2014 sehen, es wird. Jedes Jahr aufs Neue. Wenn Sie das Lied einmal in Augenschein nehmen wollen, finden Sie es unter der Nummer 501 im evangelischen Gesangbuch, Ihr Pfarrer Justus Münster. Neues aus der Luftfahrt Germania nach Antalya Seit dem 1. Mai fliegt die deutsche Fluggesellschaft Germania zweimal wöchentlich in das türkische Antalya. Die Flüge starten jeweils dienstags und donnerstags um 5:00 Uhr morgens in Berlin-Schönefeld. Zurück geht es an beiden Tagen um 18:15 Uhr, so dass Urlauber ihren Aufenthalt in voller Länge genießen können. Das beliebte Urlaubsziel ist der Mittelpunkt der türkischen Riviera und begeistert sowohl mit der quirligen Altstadt als auch mit langen Sandstränden. Aegean Airlines nach Thessaloniki Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines nimmt ab dem 5. Juni 2014 Thessaloniki neu in ihren Flugplan auf. Gleich zweimal wöchentlich wird die Verbindung ab Berlin-Tegel angeboten. Die Flüge starten jeweils donnerstags und sonntags in die griechische Hafenstadt. Aegean Airlines ist Partner-Airline der Lufthansa und Mitglied der Star Alliance. Verkehrszahlen April Im April 2014 starteten und landeten 2.338.049 Passagiere an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel. Das ist ein Zuwachs von 7,2 Prozent gegenüber dem April 2013. In Schönefeld wurden 629.441 Passagiere registriert (+12,7 Prozent), in Tegel waren es 1.708.608 Fluggäste (+5,3 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen stieg im April auf insgesamt 20.757 Starts und Landungen, ein Anstieg um 3,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Was bedeutet eigentlich …? AIRVIS steht für „AIRport bezogenes VerkehrsInformationsSystem“. Dieses wurde vor kurzem in TXL in Betrieb genommen und informiert ankommende Passagiere über Monitore in den Ankunftsbereichen über die aktuelle Verkehrssituation rund um den Flughafen. Den Weg zur Haltestelle, Live-Abfahrten der Busse, Störungen und Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr und im Individualverkehr findet man somit schnell auf einen Blick.

→ 5 | BER aktuell → Airport & Airlines Juni 2014 Neues aus der Luftfahrt Happy Birthday! Monat der Airline-Jubiläen Foto: Archiv Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Am 28. April 1979 hob der erste airberlin-Jet von Berlin-Tegel nach Palma de Mallorca ab. Aufgrund des Viermächte-Status Berlins durften nur Flugzeuge der drei Siegermächte den Westen der Stadt ansteuern. Die damals unter amerikanischer Registrierung fliegende Boeing 707 steuerte von der geteilten Hauptstadt vorrangig Mittelmeerziele an. Heute transportiert die airberlin group knapp 31 Millionen Passagiere und ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. In diesem Jahr feiert die Airline ihr 35-jähriges Bestehen und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der Luftverkehrsstandort Berlin-Brandenburg so rasant wächst. Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Heute hat easyJet neun Flugzeuge in Berlin stationiert, steuert 48 Ziele direkt an und ist nach airberlin und Lufthansa der drittgrößte Carrier am Standort Berlin. Am 5. Mai feierte die britische Fluggesellschaft ihr 10-jähriges Jubiläum in der Hauptstadt, (v.l.n.r.): Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland und Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Als internationales Dienstleistungsunternehmen am Standort Schönefeld brauchen wir dringend Unterstützung! Ende April 2004 eröffnete die britische Airline easyJet ihre erste Deutschlandbasis in Berlin und weckte damit den Flughafen Schönefeld aus seinem Dornröschenschlaf, in den er seit der Wiedervereinigung gefallen war. Die Ansiedelung des Low-Cost-Carriers in Schönefeld bot vor allem Berlintouristen eine günstige Möglichkeit zu einem Besuch der deutschen Hauptstadt. Wechseln lohnt sich! Arbeitsplätze in Schönefeld • Schweißer/in Elektrode, MAG und WIG in Produktion • Stahlbauschlosser m/w • Elektriker m/w • HLS-Monteure m/w • Bauhelfer m/w Wir bieten sehr gute Konditionen! TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld Tel.: 030 634148-24 schoenefeld@tempton.de

Unsere Publikationen

Berlin Brandenburg Flughafen Juni Schallschutzbezogenen April Region Verkehrswertermittlung Ila Sprint

News