Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

BER aktuell 05/2018

  • Text
  • Airline
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Unternehmen
  • Region
  • Maintenance
  • Berliner
  • Standort
  • Flughafengesellschaft

→14 |

→14 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Mai 2018 „YOUNG PROFESSIONALS AEROSPACE“ 2018 Berufseinstieg für den akademischen Nachwuchs V.l.n.r.: Jan Röhle, Gerhard Janßen, Jörn Aßmus, Danilo Schön, Jenny Manchor, Björn Günther, und Geraldine Gäding. Werben in der BER aktuell? Infos unter: j.kobs@elro­verlag.de / Tel. 0175 167 43 38 Haus- und Immobilienverwaltung Holger Schmidt Wir suchen Grundstücke und Häuser für Flughafenmitarbeiter Fontaneallee 79 • 15732 Eichwalde Telefon: Immobilien: 0177/312 14 17 Verwaltung: 030/675 31 06 www.holger-schmidt-immobilien.de · Private Arbeitsvermittlung für den Flughafen Berlin · Arbeitgeberservice · Personalberatung Dr. Hans-Peter Blisse Martina Kretschmer Tel: 030 / 25 32 45 08 · E-Mail: info@avpberlin-personal.de Spreestraße 3, 12439 Berlin · www.avpberlin-personal.de Quelle: Manfred Tadra Am 23. April begann die diesjährige Veranstaltungsreihe „YOUNG PROFESSIONALS AEROSPACE“. Seit 2012 bietet das Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau dem akademischen Nachwuchs die Chance, in vier Veranstaltungen pro Jahr mehr über die Möglichkeiten des Berufseinstiegs und über Karrieremöglichkeiten in der Luft- und Raumfahrtregion Berlin-Brandenburg zu erfahren. Gleichzeitig können sie mit potentiellen Arbeitgebern aus der Region ins Gespräch kommen. Den Auftakt machte in diesem Jahr die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Zu Beginn der Veranstaltung forderte der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald, Gerhard Janßen, die Zuhörer auf: „Lassen Sie sich neugierig machen auf zukünftige Arbeitsplätze am BER.“ Anschließend stellte Recruiting Referent Björn Günther das Unternehmen kurz vor und präsentierte mit der Unterstützung von Geraldine Gäding und Jenny Manchor berufliche Einstiegsmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven im Unternehmen. Dabei wurde auch der eigene Entwicklungsweg dargestellt. So erklärte Jenny Manchor, dass sie seit 2001 im Unternehmen ist. Sie hat mit einem dualen Studium der Betriebswirtschaft begonnen und 2004 abgeschlossen. „Und dann habe ich das Glück gehabt, im Personalbereich eine unbefristete Übernahme zu bekommen. Das ist ein Beweis mehr, dass die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH weit mehr ist als der BER und die negativen Schlagzeilen.“ Für Studierende bestehe die Möglichkeit, als Werkstudent tätig zu sein und damit einzelne Fachbereiche kennenzulernen oder zum Studienabschluss die Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit einem der Fachbereiche zu erstellen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein Pflichtpraktikum zu absolvieren. Der Direkteinstieg in das Unternehmen ist für Absolventen über eine der ausgeschriebenen Stellen möglich. Geboten werden den Mitarbeitern hauseigene Tarifverträge mit einem 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und eine betriebliche Altersversorgung. Flexible Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebssport oder Zuschüsse zum Ticket des ÖPNV gehören ebenfalls dazu. Auch Danilo Schön, Referent Facility Management, erläuterte zu Beginn seines Vortrages den eigenen Entwicklungsweg vom Werkstudenten bis zu seiner Festanstellung bei der FBB. Er und die weiteren Referenten - Jan Röhle, Fachreferent Notfallmanagement und Jörn Aßmus, Leiter Tiefbau Realisierung (Ausbau BER) – gewährten dann in ihren Vorträgen einen Blick hinter die Kulissen. Die Zuhörer erfuhren, wie sich Strukturen an den Berliner Flughäfen wandeln, wie sich Betriebsabläufe verändern und welche baulichen Maßnahmen in der Vergangenheit abgeschlossen und in der Zukunft realisiert werden, um das stetig wachsende Passagieraufkommen zu bewältigen. Im Anschluss an die Fachvorträge bestand dann die Möglichkeit, in einem direkten Kontakt mit den Vertretern der FBB, Fragen zu stellen, Themen für Abschlussarbeiten zu diskutieren oder Unternehmenspraktika zu vereinbaren. Die nächsten Veranstaltungen finden statt: 28. Mai 2018, 18 Uhr | Firmenpräsentation AneCom AeroTest GmbH 22. Oktober 2018, 18 Uhr | Firmenpräsentation Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG 26. November 2018, 18.15 Uhr | Firmenpräsentation FTI Engineering Network GmbH Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter: info@zlur.de →→Wichtige Rufnummern und Adressen Besucherdienst am Flughafen Berlin Brandenburg Mittelstraße 11, 12529 Berlin ( (030) 6091-77770 Buchung Mo.–Fr.: 10:00 bis 15:00 Uhr besucherdienst@berlin-airport.de Flughafeninfo ( (030) 6091-1150 Anwohnerinfo umlandarbeit@berlin-airport.de Flughafenseelsorge ( (030) 6091-59999 AOK Nordost – Die Gesundheitskasse ( (0800) 2650800 (kostenfrei) www.aok.de/nordost Behindertenparkplätze (APCOA) ( (030) 6091-5582 Schallschutztelefon ( (030) 6091-73500 Mo.–Do.: 08:30 bis 17:00 Uhr Fr.: 08:30 bis 16:00 Uhr schallschutz_kontakt@berlin-airport.de BKK·VBU ServiceCenter Schönefeld Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld ( (030) 726122165 Mo.: 08:30 bis 17:00 Uhr Di., Do.: 08:30 bis 18:00 Uhr Mi.: 08:30 bis 15:00 Uhr Fr.: 08:30 bis 14:00 Uhr Öffnungszeiten Dialog-Forum Mo., Di.: 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr Do.: 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:30 Uhr Fr.: 09:00 bis 12:00 Uhr

→15 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Mai 2018 Freizeittipps Freizeittipps zu Pfingsten Quelle: Manfred Tadra 6. Berliner Wassersportfest Messe mit Eventcharakter Das dreitägige Berliner Wassersportfest, vom 04.05.2018 bis 06.05.2018, knüpft an die Tradition der beliebten und erfolgreichen Boots- und Camping- (Outdoor-) Messen auf der historischen Regattastrecke von 1880 in Berlin-Grünau an. Durchgeführt wird seit 2013 ein besonderes Messekonzept mit Eventcharakter, indem die Ausstellung von Neuheiten und die Produktvielfalt im Wassersport und Camping, mit positiven Erlebniswerten für die Besucher durch spannende Aktivitäten zu Wasser, an Land sowie in der Luft kombiniert werden. 1. Weinfest in Mahlow – ein Fest für die ganze Familie Pfingsten vom 18.05.–21.05.2018 – täglich ab 11:00 Uhr – auf der Festwiese Mahlower Straße Live Musik-Street Food-Schausteller- Kinder attraktionen, Festwiese Mahlow neben der Feuerwehr 13. Blankenfelder Kuhkonzert 21.05.2018, 16:00–18:00 Uhr Traditionelles Konzert an der Dorfangerkuh Hannah unweit der alten Dorfschmiede mit Livemusik: Saxonoras – Saxophonorchester aus Berlin mit ganz vielen Frauen und flotten Rhythmen und Charlotte Lebsack – Piano und Gesang. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, Dorfschmiede Blankenfelde 4. Sommer Open Air 20.05.2018 um 18:00 Uhr Das „abseits“ Schulzendorf präsentiert das 4. Sommer Open Air auf dem Sportplatz Schulzendorf. In diesem Jahr zu Gast: „Whiskey Milk & Water“ – bekannt von zahlreichen Auftritten beim KWer Kneipenfest! Vier echte Vollblutmusiker, bei denen nicht allein die Musik, sondern auch die Leidenschaft und der Spaß zählen! Unsere Gäste können sich auf eine musikalische Bandbreite von kräftigem Blues und „leichter Kost“ hin zu rockigen Stücken und vielen Oldies freuen. Karten im Vorverkauf zu 13,00 € in der Sportgaststätte Sportbar und Gaststätte „Abseits“, August- Bebel-Str. 70, 15732 Schulzendorf Quelle: www.schulzendorf.de gesundheit ist ein menschenrecht Deshalb hilft ärzte ohne grenzen in rund 60 Ländern Menschen in Not – ungeachtet ihrer Hautfarbe, Religion oder politischen Überzeugung. SPENDENKONTO: Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE 72 3702 0500 0009 7097 00 BIC: BFSWDE33XXX www.aerzte-ohne-grenzen.de Radsport 11. Rund um das Südring Center 21.05.2018, 09:30–18:00 Uhr Start und Ziel: Südring Center Rangsdorf Veranstalter/Ausrichter: RSV Blankenfelde e.V. Rennstrecke: Im Südring – Center, 1 Rd.= 1,2 km 3. GAAC – Altstadtrennen Mittenwalde 01.07.2018, 9:30–17:00 Uhr Start und Ziel: Mittenwalde, Yorkstraße Rennstrecke: Altstadtrunde, 1 Rd.= 1,3 km Demnächst „Blankenfelde-Mahlow verzaubert“ Bereits zum vierten Mal lädt die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow am 8. Juni 2018, von 19 bis 1 Uhr zum romantischen Gartenfest ein. Bei Live-Musik, Kunst und Lichterglanz rund um den Mahlower See präsentiert sich „ Blankenfelde-Mahlow verzaubert“ als perfekte Veranstaltung um Freunde und Bekannte zu treffen und/oder einfach im gemütlichen Kultur-Garten einen entspannten Abend zu erleben – wie bereits über 1.500 Besucher im letzten Jahr. Quelle: Gemeinde Blankenfelde-Mahlow Bitte schicken Sie mir unverbindlich Informationen Name über ärzte ohne grenzen zu Spendenmöglichkeiten für einen Projekteinsatz Anschrift 11104906 Der Hauptmann von Köpenick ist ständiger Gast des Wassersportfest. „Zweifellos gehört dieses Fest des Wassersports zu den Höhepunkten im alljährlichen Sportkalender unserer Stadt.", so Bezirksbürgermeister Oliver Igel in seinem Grußwort zum 5. Wassersportfest. SEGELSPORT 6. BERLINER WASSERSPORTFEST 04.05.- 06.05.2018 3 Tage Programm am und auf dem Wasser auf der historischen Regattastrecke Berlin-Grünau, Regattastraße 211, 12527 Berlin Am Freitag im Vorprogramm: Wandertagsangebote für Berlin-Brandenburger Schulen Das 6. Berliner Wassersportfest wird veranstaltet vom SSCBG e.V. Seesportclub Berlin Grünau e.V. www.wassersportfest.de JETZT AUCH IN GRÜNAU Quelle: Jörg Kobs E-Mail

Unsere Publikationen

Airline Berlin Flughafen Brandenburg Unternehmen Region Maintenance Berliner Standort Flughafengesellschaft

News