Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 5 Jahren

BER aktuell 05/2015

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Wusterhausen
  • Region
  • Poll
  • Entrauchung
  • Flughafengesellschaft
  • Immobilien
  • Nordbahn
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→12 |

→12 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Mai 2015 Immobilien (Anzeige) Zuwachs vor den Toren Berlins VON POLL IMMOBILIEN mit Shop in Königs Wusterhausen Wieder Zuwachs bei VON POLL IMMOBILIEN: Das traditionsbewusste Maklerunternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist jetzt auch in Königs Wusterhausen präsent. Der Geschäftsstellenleiter des neuen Immobilienshops südlich von Berlin, Franklin Karré, ist bereits seit langem erfolgreich in der Region als Makler für VON POLL IMMOBILIEN tätig. Aufgrund der starken Nachfrage hat sich das Unternehmen nun entschlossen, die Präsenz vor Ort durch eigene Geschäftsräume unter der Leitung von Karré weiter zu stärken. VON POLL IMMOBILIEN ist damit jetzt im Großraum Berlin mit 13 Shops vertreten. Als gebürtiger Berliner kennt Franklin Karré seine Region bestens. Große Waldgebiete und Seenlandschaften prägen das Umland von Königs Wusterhausen. Entsprechend wird Karré sich in der Immobilienvermittlung vor allem auf Ein- und Zweifamilienhäuser, Villen und Seegrundstücke konzentrieren und seine zukünftigen Kunden zuverlässig, diskret und kompetent beraten. Karré schätzt die Lage in der Region sehr positiv ein: „Durch die guten und schnellen Verkehrsanbindungenzur Hauptstadt und die Nähe zum neuen Flughafen BER sehe ich hier im Südosten Berlins beträchtliche wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten.“ Über die VON POLL IMMOBILIEN GmbH Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Immobilien in bevorzugten Wohn- und Geschäftslagen. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Mitarbeitern ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz vertreten und damit eines der größten Immobilienunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs. → Info Der Capital Makler Kompass zeichnete VON POLL IMMO- BILIEN im Oktoberheft 2014 mit Bestnoten aus. Im bundesweiten Vergleich der Maklerleistungen in 25 Regionen erzielte das Unternehmen mit 14 Platzierungen eine der Spitzenpositionen. VON POLL IMMOBILIEN Franklin Karré, Geschäftsstellenleiter Schlossplatz 1, 15711 Königs Wusterhausen Telefon: +49 (0)3375-528 39 80, Mobil: +49 (0)172-303 90 36 E-Mail: franklin.karre@von-poll.com www.von-poll.com Gesundheit MVZ Neue Ärzte am Flughafen BER V.l.n.r.: Dr. med. Richard Mai, Dr. med. Susanne Zix, Gabriele Gericke, Stefan Blassmann Zum März 2015 öffnete die Arztpraxis des MVZ am Flughafen BER ihre Türen. Die Allgemeinmedizinerin Dr. med. Susanne Zix bietet hier neben den klassischen hausärztlichen Leistungen auch Laboruntersuchungen, EKG und Ultraschalluntersuchungen sowie reisemedizinische Beratung an. Dr. med. Richard Mai, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, praktiziert ebenfalls in dem angenehmen und großzügigen Praxisambiente. Das Praxisangebot wird perspektivisch um weitere Fachgebiete erweitert. Die Ärzte des MVZ stehen in engem Austausch mit den Spezialisten der Poliklinik und des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam. Sämtliche Synergien sind für die Patienten des MVZ nutzbar. Zum Start des Medizinischen Versorgungszentrums MVZ können die Patienten individuelle Termine vereinbaren. Feste und ebenso kundenfreundliche Sprechzeiten werden dann zu einem späteren Zeitpunkt eingerichtet. Das MVZ am Flughafen BER befindet sich direkt neben dem Hauptterminal des Flughafens im BBAC und ist daher nicht nur per PKW sehr gut erreichbar. So kann bei der Anreise mit dem PKW direkt vor dem Gebäude einund ausgestiegen werden; ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten sind vor Quelle: Angela Hybsier Ort vorhanden. Auch halten vier Buslinien quasi direkt vor der Haustür. Die Praxisräume sind – ebenso wie das Gebäude – behindertengerecht gestaltet. Leistungsspektrum, flexible Termine wie auch die gute Erreichbarkeit stehen für die hohe Qualität der neuen Arztpraxis des Medizinischen Versorgungszentrums am BER. → Kontakt MVZ am Flughafen BER | Im ²BAC Willy-Brandt-Platz 2 | 12529 Schönefeld Tel.: 030 609 159 800

→13 | BER aktuell → Freizeit Mai 2015 Tourismus Landkreis verbucht Rekordjahr im Tourismus Dahme-Spreewald mit den meisten Übernachtungsgästen Übernachtungen, Gästeankünfte, Bettenanzahl: der Tourismus im Landkreis Dahme-Spreewald ist 2014 mit 1.436.095 gewerblichen Übernachtungen (erfasst werden Häuser ab 10 Betten) im Jahr 2014 anhaltend auf Rekordkurs. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte, kamen von Januar bis Dezember 2014 rund 646.022 Gäste in den Landkreis (+8,5%). Unter allen Landkreisen in Brandenburg konnte Dahme- Spreewald die meisten Gästeankünfte und Übernachtungen verzeichnen. Mit dem Spreewald und dem Dahme-Seenland biete der Landkreis seinen Gästen Reisegebiete mit unterschiedlichen landschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Reizen. Der positive Trend zeige, dass die Reisegebiete mit Ausrichtung auf den aktiven Naturtourismus, insbesondere dem Wasser- und Radtourismus auf dem richtigen Weg sind. Die Kombination aus aktiver Bewegung, Entspannung in Quelle: Manfred Tadra einer der vielen Wellnessund Bädereinrichtungen, regionaler Küche und einem attraktiven Veranstaltungsangebot habe sich bewährt. „Dass Tropical Islands dabei ein ganz besonderer Tourismusmagnet ist, steht außer Frage. Die steigenden Besucher- und Übernachtungszahlen bei Tropical Islands strahlen in beide Reiseregionen stärker als bisher. Hinzu kommt das sehr gute bundesund europaweite Marketing, von dem die gesamte Region profitiert“, sagt Tourismusdezernent Wolfgang Starke. Ebenfalls positiv wirken sich die zahlreichen Aktivitäten und originellen Angebote der kleineren mittelständischen Leistungsanbieter aus, die sich immer mehr dem Qualitätsversprechen anschließen und sich zertifizieren lassen. Weitere Informationen zum Tourismus im Landkreis Dahme-Spreewald bietet die Internetseite www.dahmespreewald.de unter der Rubrik Tourismus. → Veranstaltungstipps Der Kulturbund Dahme-Spreewald e.V. präsentiert im Rahmen der Ausstellung des Künstlers Erwin Hahs „In der Landschaft - Erwin Hahs – Maler & Grafiker 1908- 1960“ Les Belles du Swing Eine Swingband aus Berlin – Live und Unplugged Freitag, 8.3.2015, 19 Uhr, Bürgerhaus „Hanns Eisler“, Eichenallee 12, 15711 Königs Wusterhausen Les Belles spielen Swing der 20er bis 40er Jahre, aus einer Zeit, wo in Deutschland zu lesen war: Swing tanzen verboten. Die vier Musikerinnen der Band knüpfen an die Ursprünge des europäischen Swing in der Tradition des „Hot Club de France“ an, entwickeln ihn weiter und kombinieren ihn mit Elementen aus Chanson, Pop und Modern Jazz. www.swingband.eu Karten im VVK 15€, AK 17€ / Karten für KB-Mitglieder VVK 13€, AK 15€ „Purpurgedanken” Lesung aus den Tagebüchern von Erwin Hahs 30.3.2015 / 19 Uhr/ Bürgerhaus „Hanns Eisler“ Eichenallee 12/ 15711 Königs Wusterhausen Der Schauspieler Lutz Harder liest an diesem Abend Auszüge aus den Tagebüchern des Künstlers. Die Lesung wird vom Radioautor und Ausstellungskurator Jörg Wunderlich moderiert und von Rolf von Nordenskjöld auf dem Saxophon musikalisch umrahmt. Karten im VVK 15 €, AK 17 € / KB-Mitglieder VVK 13 €, AK 15 € Kartenverkauf: Musikladen Brusgatis, Tel: 03375 202515, Stadtbuchhandlung Radwer, Tel.03375 293667, Eichwalder Buchhandlung, Tel. 030 6758511 Tourismus Bundesgartenschau 2015 Vom 18.04. bis zum 11.10.2015 wird an 177 Tagen eine Gartenschau stattfinden, die in der 65 jährigen Geschichte der Ausrichtung von Bundesgartenschauen in der Bundesrepublik einmalig ist. Erstmals erstreckt sich eine große Gartenschau über eine ganze Region – die Havelregion. Fünf Städte der Havelregion beteiligen sich an dieser Gartenschau: Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, das Amt Rhinow mit seinem Ortsteil Stölln sowie die Hansestadt Havelberg. Die BUGA 2015 in der Havelregion findet an der Ländergrenze zwischen Brandenburg und Sachsen-Anhalt statt – 80 Kilometer entlang der Havel. Das Motto der BUGA lautet: Von Dom zu Dom – das Blaue Band der Havel. Preis: 20 Euro, ermäßigt 18 Euro, Gruppe 18 Euro, Feierabend ab 17 Uhr 10 Euro, Kinder und Jugendliche 2 Euro. Infostelle/Buchung: Verschiedene Veranstaltungsorte in Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, Amt Rhinow/ Stölln, Hansestadt Havelberg, Tel.: 03381-7972015, info@buga-2015-infotelefon.de, www.buga-2015-havelregion.de

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Wusterhausen Region Poll Entrauchung Flughafengesellschaft Immobilien Nordbahn

News