Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 05/2014

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Unternehmen
  • Verkehrswertermittlung
  • Luftfahrt
  • Schoenefeld
  • Schallschutz
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→ 4 |

→ 4 | BER aktuell → Airport & Airlines Mai 2014 Neues aus der Luftfahrt WM-Pokal in Berlin Flughafen Tegel im Fußballfieber Am 12. Juni beginnt die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Im Rahmen der FIFA World Cup Trophy Tour powered by Coca Cola bereist der originale WM-Pokal insgesamt 90 Länder in 267 Tagen. Am 29. März 2014 ist der begehrte Pokal an Bord der gebrandeten CocaCola-Maschine vom Typ McDonnell Douglas MD-83 am Flughafen Berlin-Tegel gelandet. Zahlreiche Vertreter aus Sport, Politik und Gesellschaft haben die goldene Trophäe feierlich in Empfang genommen, darunter auch die drei ehemaligen Weltmeister Horst Eckel (1954), Bernd Hölzenbein (1974) und Pierre Littbarski (1990). Die deutschen Fans feiern und sind sich beim Anblick des Pokals jetzt schon sicher: „Du bist gekommen um zu bleiben!“ Foto: Günter Wicker Worte auf den Weg Lieber Leser, liebe Leserin, Am 23. April, ein paar Tage nach Ostern, haben wir William Shakespeares 450. Geburtstag gefeiert. Der große Dichter hat wohl zu jeder Lebenslage etwas geschrieben, das heute noch genauso gültig ist wie zu seiner Lebenszeit. Ein bekanntes Gedicht, das er in den Aufführungen seiner Stücke verwendet hat, ist das „Now is the Month of Maying“, das von seinem Zeitgenossen Thomas Morley stammt – es geht um die Stimmung, die uns im Monat Mai überkommt: Nun strahlt der Mai den Herzen, da muntre Knaben scherzen. Auf lustig grünen Platz tanzt jeder mit dem Schatz. Des Winters lacht in Wonne die goldne Frühlingssonne. Schalmeienklänge ziehn die Mädchen her ins Grün. Wie? Wollet ihr noch säumen, die Jugendlust verträumen? O sagt, kommt ihr zum Tanz und schlingt den Erntekranz? Saugen Sie diese Bilder in sich auf, schmecken Sie, riechen Sie, hören Sie und lassen Sie sich zu diesem Tanz verführen – das Gefühl dieser Frühlingszeit haben die Dichter Shakespeare und Morley so gut getroffen, dass wir uns da nur hineinfallen lassen brauchen und froh auf die nächsten Monate zugehen können. Now is the month of maying, When merry lads are playing, Each with his bonny lass Upon the greeny grass. The Spring, clad all in gladness, Doth laugh at Winter's sadness, And to the bagpipe's sound The nymphs tread out their ground. Fie then! Why sit we musing, Youth's sweet delight refusing? Say, dainty nymphs, and speak, Shall we play barley-break? Diese unbeschwerte Zuversicht für die Zukunft wünscht Ihnen P. Wolfgang Felber Flughafenseelsorger (kath.) Neues aus der Luftfahrt Premium Economy Class Mit der Premium Economy Class bietet die Lufthansa zukünftig auf allen Langstrecken mehr Beinfreiheit, mehr Komfort, mehr Unterhaltung und viele Extras. Die Premium Economy Class kann ab Mai 2014 gebucht werden, die ersten Flieger starten ab November. Die Umrüstung erfolgt teilflottenbezogen und beginnt mit der Boeing 747-8. Innerhalb eines Jahres soll die gesamte Langstreckenflotte der Lufthansa mit der neuen Premium Economy Class ausgestattet sein. Vueling ermöglicht Highspeed-Internet Vueling Airlines wird ihren Passagieren künftig einen besonderen Service anbieten: An Bord soll ein Highspeed-Internet mit 20 Mbit/s zur Verfügung stehen, das entspricht der Schnelligkeit eines DSL-Anschlusses. Smartphones, Tablets und Laptops können somit in der gleichen Art wie am Boden genutzt werden. Bereits dieses Jahr sollen testweise vier Flugzeuge vom Typ Airbus A320 mit den neuen Systemen ausgestattet werden. Verkehrszahlen März Im März 2014 starteten und landeten 2.141.783 Passagiere an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel. Das ist ein Zuwachs von 2,8 Prozent gegenüber dem März 2013. In Schönefeld wurden 552.957 Passagiere registriert (+1,9 Prozent), in Tegel waren es 1.588.826 Fluggäste (+3,1 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen stieg im März auf insgesamt 20.381 Starts und Landungen, ein Anstieg um 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Was bedeutet eigentlich…? LMC ist die Abkürzung für „Last Minute Change“. Wenn der Check-in eines Fluges schließt, werden für die Flugzeugabfertigung alle Gewichtsangaben der Beladung (Passagiere, Gepäck, Fracht, Post) auf dem so genannten „Loadsheet“ notiert und für weitere Berechnungen herangezogen. Wird später noch eine „Änderung in letzter Minute“ erforderlich, z. B. weil ein eingecheckter Passagier nicht zum Einstieg erscheint, wird diese als „LMC“ in das Loadsheet eingetragen.

→ 5 | BER aktuell → Airport & Airlines Mai 2014 Neues aus der Luftfahrt Jubiläen und Erstflüge Viel zu feiern in SXF und TXL Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg Die italienische Fluggesellschaft AirOne hat drei neue Strecken aufgenommen: seit 2. April geht es zweimal wöchentlich nonstop von Berlin-Tegel nach Palermo, die Verbindung Berlin-Pisa wird seit dem 1. April angeboten und seit dem 30. März fliegt die Airline nach Catania. V.l.n.r.: Fabio Buzzoni (Crew AirOne), Thamscanda Molepo (Crew AirOne), Alessandro Scipione (Captain AirOne) Patrick Zeuner (Referent Airline Passage, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Massimiliano Aprino (Pilot AirOne), Malisa dal Castello (Crew AirOne), Ferdinando Ascone (Crew AirOne) sowie Salvatore Stuppia vom Barletta Café. Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg Der Kuchen wird angeschnitten: norwegian feierte am 1. April 2014 zehnjähriges Berlin-Jubiläum. Aktuell bietet die Airline ab Berlin neun Direktverbindungen nach Skandinavien und Spanien an. v.l.n.r.: Johan Bisgaard Larsen (Marketing and Communication Manager, Norwegian Air Shuttle ASA) und Andreas Ley, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH). Seit 30. März 2014 fliegt die neue EL AL Marke UP vom Flughafen Berlin-Schönefeld nach Tel Aviv. V.l.n.r.: Ben-Zion Malka (General Manager Germany & Austria, EL AL Israel Airlines Ltd.), Dr. Till Bunse (Geschäftsfeldleiter Marketing und Vertrieb, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Rabbiner Yitshak Ehrenberg (Gemeinderabbiner der jüdischen Gemeinde zu Berlin), Ben David Hovav (Chief Pilot, EL AL Israel Airlines Ltd.) und Gerhard Moran (Stationsleiter, EL AL Israel Airlines Ltd). Als internationales Dienstleistungsunternehmen am Standort Schönefeld brauchen wir dringend Unterstützung! Wechseln lohnt sich! Arbeitsplätze in Schönefeld • Schweißer/in Elektrode, MAG und WIG in Produktion • Stahlbauschlosser m/w • Elektriker m/w • HLS-Monteure m/w • Bauhelfer m/w Wir bieten sehr gute Konditionen! TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld Tel.: 030 634148-24 schoenefeld@tempton.de

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Unternehmen Verkehrswertermittlung Luftfahrt Schoenefeld Schallschutz

News