Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 3 Jahren

BER aktuell 04/2018

  • Text
  • Berlin
  • April
  • Flughafen
  • Flughafenregion
  • Region
  • Gemeinde
  • Brandenburg
  • Entwicklung
  • Haus
  • Unternehmen
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→16 |

→16 | BER aktuell → Verschiedenes April 2018 NEUERÖFFNUNG Hotel City Green Berlin Im Statdteil Berlin Grünau Einzelzimmer ab 39,– € Doppelzimmer ab 49,– € (ohne Frühstück) Bruno-Taut-Strasse 4–6, 12524 Berlin Tel. +49 30 567 343 67 www.city-green.berlin Facebook: Hotel City Green Berlin Werben in der BER aktuell? Infos unter: j.kobs@elro-verlag.de / Tel. 0175 167 43 38 Hunderte Flugzeuge locken auch in diesem Jahr wieder Tausende Messebesucher auf die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung nach Schönefeld. Welt der Luft- und Raumfahrt Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist die Innovationsbranche schlechthin: Fliegende Taxis, emissionsfreie Flugzeuge, revolutionäre Raketentriebwerke oder Drohnen aus dem Drucker. Die deutschen Unternehmen der Branche investieren elf Prozent ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung, etwa doppelt so viel wie andere Industriezweige. Die teils spektakulären Ergebnisse lassen sich vom 25. bis zum 29. April auf der ILA Berlin bestaunen. Mehr als 1.000 Aussteller werden ihr Know-how präsentieren. Von ziviler Luftfahrt über Verteidigung und Sicherheit bis Raumfahrt, vom Großkonzern bis zum hoch spezialisierten Zulieferer. Die Geschichte der ILA ist eine wechselvolle. Gestartet im Jahr 1909 in Frankfurt am Main wurde die Veranstaltung schnell zu einem Erfolg. Bereits drei Jahre später kam es in Berlin zur zweiten Auflage, bei der schon Flugzeuge im Fokus standen. Bedingt durch den ersten Weltkrieg konnte die nächste Durchführung in den Messehallen am Funkturm erst im Jahr 1928 stattfinden. Nach Beendigung des zweiten Weltkrieges fand die Messe dann von 1957 bis 1990 in Hannover statt. Nach 64 Jahren kehrte die ILA 1992 wieder an ihre alte Wirkungsstätte nach Berlin zurück. Fortan wird die beliebte Messe in Schönefeld durchgeführt. →→Teilnehmen Bitte senden Sie Ihre Antwort per handgeschriebener Postkarte oder E-Mail mit Angabe von einer Telefonnummer und dem Wohnort unter dem Betreff „Gewinnspiel BER aktuell“ bis zum 13.04.2018 an Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Umlandarbeit, 12521 Berlin oder beraktuell@berlin-airport.de →→Gewinner der Ausgabe BER aktuell März 2018: Zwei Eintrittskarten für das Heimspiel der Netzhoppers KW haben gewonnen: Mike L. aus Mahlow und Romina P. aus Königs Wusterhausen. Die Gewinner der ITB-Freikarten waren: Fam. M. aus Berlin, Fam. O. aus Berlin, Fam. S. aus Bremen, Fam. H. aus Wildau, Fam. H. aus Schöneiche, Fam. S. aus Eichwalde sowie Fam. R. aus Königs Wusterhausen Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden benachrichtigt. Quelle: Messe Berlin GmbH BER aktuell verlost 2×2 Eintrittskarten für die ILA 2018. Beantworten Sie dafür bitte folgende Gewinnspielfrage. Wann fand die ILA zum ersten Mal am Standort in Schönefeld statt? a) 1928 b) 1992 c) 2012 Schallschutzprogramm des BER Von der Beratung bis zur Montage. Alles aus einer Hand! Schallschutzfenster ∙ Dachflächenfenster ∙ Dämmung ∙ Schalldämmlüfter Nutzen auch Sie unsere umfangreiche Erfahrung von über 1.000 zufriedenen Kunden zu Ihrem Vorteil. Wollen auch Sie dazugehören? Dann verlieren Sie keine Zeit und lassen sich von uns beraten! M.B. Fenstertechnik GmbH & Co. KG Am Gewerbepark 23, 16775 Gransee Telefon: 0 33 06.7 98 20 www.mb-fensterfabriken.com

Unsere Publikationen

Berlin April Flughafen Flughafenregion Region Gemeinde Brandenburg Entwicklung Haus Unternehmen

News