Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 1 Jahr

BER-aktuell 03/2017

  • Text
  • Anwohner
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Region
  • Berliner
  • Unternehmen
  • Flughafengesellschaft

→12 |

→12 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region März 2017 SOTCHI begrüßt den ersten Nonstop-Flug aus Berlin Grundstücksmarktentwicklung im LDS Weitere Preissteigerungen bei Wohnbauland im Berliner Umland Quelle: Rosa Khutor Wie in der Gemeinde Schönefeld entstehen im gesamten Flughafenumfeld neue Wohnbauten. Quelle: MT Am 5. Februar 2017 landete der erste Direktflug aus Berlin-Schönefeld mit deutschen Touristen an Bord um 13:05 Uhr pünktlich auf dem internationalen Flughafen von Sotchi. Die neue Charterkette wurde vom Management des Skigebietes Rosa Khutor in Zusammenarbeit mit Condor Airlines relativ kurzfristig organisiert. Im Oktober 2016 begann Rosa Khutor mit dem Verkauf von Pauschalreisen für deutsche Touristen. Das Paket beinhaltet Direktflüge Berlin-Sotchi-Berlin, den Transfer sowie die Übernachtungsleistungen in verschiedenen Hotels von 2 bis 4 Sternen. Olga Filipenkova, Leiterin Marketing und Vertrieb des Resorts Rosa Khutor war mit der knapp 50 prozentigen Auslastung dieses ersten Fluges sehr zufrieden. „Dies ist ein sehr gutes Ergebnis wenn man bedenkt, dass die deutschen Touristen ihre Reisen im Durchschnitt langfristig im Voraus planen. Wir sehen ein gesteigertes Interesse für unser Produkt in den ausländischen Märkten und arbeiten bereits am Programm für die kommende Wintersaison“ , so Frau Filipenkova. Auch Vertreter der deutschen Reisebüros und Reiseveranstalter kamen in Sotschi an, um sich mit der Infrastruktur und den Einrichtungen des Kurortes Rosa Khutor vertraut zu machen. Rosa Kutor ist mit 77 Kilometern Skipiste das größte Skigebiet Russlands. Rund 1,8 Millionen Besucher verbrachten 2016 in dem weniger als eine Stunde vom Flughafen entfernten Resort ihren Urlaub. In den Jahren 2013 bis 2015 wurde Rosa Kuthor jeweils mit dem Welt Ski Award als bestes Skigebiet Russlands ausgezeichnet. Die Destination ist nicht nur als Winterziel attraktiv sondern bietet auch in den Sommermonaten vielfältige aktive Erholungsmöglichkeiten. Durch die Lage in den Bergen und gleichzeitig in unmittelbarer Nähe zum Meer ist Rosa Khutor auch bei Wellness- und Erholungssuchenden gern gebucht. Am 25. Januar 2017 hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Dahme- Spreewald in Auswertung aller im Jahr 2016 abgeschlossenen Kaufverträge für baureifes Land und land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen die aktuellen Bodenrichtwerte zum Stichtag 31. Dezember 2016 ermittelt. Bodenrichtwerte dienen in besonderem Maße der Transparenz am Grundstücksmarkt und stehen daher allen Interessierten offen. Der Geldumsatz hat gegenüber dem Vorjahr noch einmal kräftig zugenommen und erreicht einen Wert von über 450 Mio. Euro Im Berliner Umland mit deutlich höherem Preisniveau wiesen die Kaufpreise eine deutliche Steigerung auf und es kam infolgedessen im Durchschnitt zu Anhebungen der Bodenrichtwerte um 20 %. Die starke Nachfrage führte in Verbindung mit der spürbaren Angebotsverknappung bei weiter bestehendem Siedlungsdruck aus Berlin zu deutlichen Preissteigerungen. Nach wie vor wird der Grundstücksmarkt im Landkreis Dahme- Spreewald von Marktteilnehmern geprägt, die eine eigene Wohnnutzung beabsichtigen. Die Nähe zur Bundeshauptstadt Berlin in Verbindung mit der verkehrsinfrastrukturellen Anbindung ist der wesentliche Indikator für die Höhe des Bodenrichtwertes für Baulandflächen. Die Spitzenwerte für Wohnbauland sind unverändert neben Zeuthen mit 350 €/m² für eine Bodenrichtwertzone mit Uferlage und im Schönefelder Ortsteil Großziethen (250 €/ m²) zu finden. Das durchschnittliche Bodenrichtwertniveau für Wohnbauland im Berliner Umfeld liegt bei 105 €/m² während im weiteren Metropolenraum durchschnittlich 22 €/m² ausgewiesen werden. Wie in den Jahren davor konnten die wiederkehrenden Befürchtungen signifikanter Preisrückgänge für Wohnbaulandflächen in den Gemeinden des Flughafenumfeldes anhand der vorliegenden Kaufverträge im Allgemeinen nicht beobachtet werden. Insbesondere in den betroffenen S-Bahn-Gemeinden Eichwalde, Zeuthen und Schulzendorf wies das Preisniveau bei kräftiger Nachfrage Steigerungen um 20 Prozent auf. Die Bodenrichtwerte werden von den Gutachterausschüssen landeseinheitlich bereitgestellt und sind unter www.boris-brandenburg.de kostenfrei einsehbar. Telefonische Auskünfte zu den aktuellen Bodenrichtwerten können ab sofort bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte unter den Telefonnummern 03546 2027-58, -59, -60 und -90 eingeholt werden. Kostenpflichtige schriftliche Auskünfte zum Grundstücksmarkt sind in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses über gaa@dahme-spreewald.de oder FAX 03546 20- 1264 (Reutergasse 12, 15907 Lübben) erhältlich. → Info Rosa Kutor ist mit 77 Kilometern Skipiste das größte Skigebiet Russlands. Rund 1,8 Millionen Besucher verbrachten 2016 in dem weniger als eine Stunde vom Flughafen entfernten Resort ihren Urlaub. In den Jahren 2013 bis 2015 wurde Rosa Kuthor jeweils mit dem Welt Ski Award als bestes Skigebiet Russlands ausgezeichnet. Die Destination ist nicht nur als Winterziel attraktiv sondern bietet auch in den Sommermonaten vielfältige aktive Erholungsmöglichkeiten. Durch die Lage in den Bergen und gleichzeitig in unmittelbarer Nähe zum Meer ist Rosa Khutor auch bei Wellness- und Erholungssuchenden gern gebucht. Ästhetische Zahnmedizin Vollkeramische Restaurationen Parodontologie Prophylaxe/Bleaching Kieferorthopädie für Erwachsene Implantologie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Vollnarkosebehandlungen Willy-Brandt-Platz 2 12529 Schönefeld Tel.: 030 609 176 260 www.zahnarztlive.de KEEP SMILING.

→13 | BER aktuell → Kultur & Freizeit März 2017 Internationale Tourismus-Börse Berlin 2017 Messehallen ausgebucht Schallschutz in Komplettleistung Quelle: Messe Berlin Im Jahr 2016 wurde die ITB mit einem Bühnenprogramm des Partnerlandes Malediven eröffnet. In diesem Jahr ist Botswana das offizielle Partnerland. Die Welt in 26 Hallen: Die ITB Berlin ist auch dieses Jahr wieder ausgebucht. Die größte Reisemesse der Welt konnte neben langjährigen Ausstellern dieses Jahr auch viele neue gewinnen. Ebenso kam die ITB Berlin der Nachfrage einiger Aussteller nach größeren Standflächen nach: Einige Stände werden in die Höhe wachsen und die Aufteilung der Hallen wurde optimiert. Viele Tourismusziele, vor allem aus dem Mittelmeerraum, haben dieses Jahr einen neuen Standort. So können sich vom 8. bis 12. März 2017 rund 10.000 ausstellende Organisationen und Unternehmen auf dem größten Marktplatz der internationalen Reiseindustrie präsentieren. „Unsere ausgebuchten Messehallen senden ein deutliches Signal: Die internationale Reiseindustrie setzt auch in Zeiten, die von politischen Unwägbarkeiten gekennzeichnet sind, auf eine starke Präsenz, Fortschritt und den persönlichen Austausch auf der größten Reisemesse der Welt. Insbesondere aus Asien, den arabischen Destinationen und aus dem Bereich der Travel Technology war die Nachfrage dieses Jahr wieder unverändert stark. Wir haben diese Entwicklung durch eine sinnvolle Umverteilung der Hallen unterstützt und konnten so dem Wunsch vieler Aussteller nach zusätzlichen Standflächen nachkommen“, erklärt David Ruetz, Head of ITB Berlin. Im Rampenlicht steht dieses Jahr das Offizielle Partnerland der ITB Berlin, Botswana. Der faszinierende Binnenstaat im südlichen Afrika wird die Eröffnungsfeier am Vorabend der ITB Werben in der BER aktuell? Infos unter: j.kobs@elro-verlag.de / Tel. 0175 167 43 38 Berlin künstlerisch gestalten und präsentiert seine Ausstellungsfläche im Vergleich zum Vorjahr auf einem zweistöckigen Stand. In Halle 20 erfahren Besucher mehr über hervorragende nachhaltige Tourismusinitiativen, Safaris und Tierschutzprojekte, die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt und das vielfältige kulturelle Erbe des Landes. Als nachhaltig gut haben sich die Aktivitäten der ITB Berlin und vieler Aussteller zum Thema gesellschaftlicher Verantwortung des Tourismus in den vergangenen Jahren erwiesen. In diesem Jahr erwarten Besucher anlässlich des „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung 2017“ noch mehr Aktionen. Ein Highlight ist die Preisverleihung der World Legacy Awards, einer Partnerschaft zwischen National Geographic und der ITB Berlin, die am ITB Mittwoch erstmals in festlichem Rahmen im Palais am Funkturm stattfindet. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH ist auf der ITB mit einem Stand in der Berlin- Brandenburg-Halle 12 vertreten. Besucher können sich hier vor einer Flughafenkulisse bzw. an neuen Urlaubszielen fotografieren lassen und die Bilder als Andenken mit nach Hause nehmen oder gleich online mit Freunden teilen. Weitere Informationen zum Programm und zu den Highlights gibt es unter www.itb-berlin.de. Service-Telefon kostenfrei: 0800 / 869 27 77 Wir rechnen mit dem Flughafen direkt ab Neuer Lüfter „AEROVITAL“ von SIEGENIA mit Zu- und Abluft sowie Wärmetauscher • Fenster & Türen aus Holz, PVC, Alu • Holzkastenfenster • Dachfenster • Dachdecker- & Klempnerarbeiten • Dämmung Dachschrägen • Rollladenarbeiten • Innendämmung • Außendämmung • Maler- & alle Beiarbeiten Ihr Schallschutzexperte Hauptsitz Berlin-Brandenburg Eschmann GmbH & Co. KG Wedemarker Str. 18, 15859 Storkow (Mark) Tel.: +49 (0)33678 – 648-0 Fax: +49 (0)33678 – 648-48 E-Mail: info@eschmann-online.de www.eschmann-online.de

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Anwohner Berlin Flughafen Brandenburg Region Berliner Unternehmen Flughafengesellschaft

News