Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 02/2015

  • Text
  • Nachbarn
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Februar
  • Flughafengesellschaft
  • Schallschutz
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→10 |

→10 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Februar 2015 Wirtschaft Logistikunternehmen investieren im Flughafenumfeld Obwohl der Flughafen BER noch nicht in Betrieb ist, verzeichnet die Logistikbranche im Norden des LDS weitere Zuwächse. Bereits im Oktober 2014 bezog das Fachgroßhandelsunternehmen Johann A. Meyer sein neues Service- und Logistikzentrum in Wildau. Erhebliche Zuwächse und gestiegene Kundenerwartungen führten zu der Entscheidung für einen Neubau auf rund 20.000 Quadratmeter Fläche im Gewerbepark Berlin- Wildau und den Umzug vom bisherigen Firmenstandort in Schönefeld. Wie auf Seite 4 in dieser Ausgabe der BER aktuell vorgestellt, hat auch PARAXEL im November 2014 sein neues Europäisches Distributionsund Dienstleistungszentrum eröffnet. Dieses liegt im "Air Link Park" in Schönefeld. Auch das benachbarte Pharmalogistikunternehmen UNITAX gab anlässlich eines Unternehmensbesuchs von Landrat Stephan Loge und Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen im November 2014 Erweiterungspläne bekannt. UNITAX eröffnete vor nur einem Jahr auf einer Fläche von 28.000 Quadratmetern seinen neuen Standort im „Air Link Park“ in Schönefeld. Der Projektentwickler des „Air Link Park“, der Immobilienentwickler und -investor Verdion, hat sich in der Nähe des neuen Berliner Flughafens bereits ein weiteres Unitax Pharmalogistik am neuen Standort in Schönefeld Grundstück für ein 85-Millionen-Euro-Logistikprojekt gesichert. Das 16 Hektar große Areal mit dem künftigen Namen „Verdion Airpark Berlin“ soll in mehreren Abschnitten realisiert werden und bis zu 92.000 Quadratmeter hochwertige Logistikfläche umfassen. —— WFG Auch Sie wollen in der BER aktuell werben Infos unter: j.kobs@elro-verlag.de Tel. 0175 167 43 38 Quelle: Manfred Tadra Schöner leben in Schönefeld! In Schönefeld bauen wir im ersten Verkaufsabschnitt 12 Reihenhäuser in solider, wertbeständiger Massivbauweise. Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Haustypen mit oder ohne Dachterrasse. Die Wohnflächen betragen 130 bzw. 140 m 2 mit jeweils 4 bzw. 5 Zimmern. Familien mit Kindern werden hier genau das Zuhause finden, das sie schon immer suchten. Gemütliche Dachterrassen im Obergeschoss der Reihenhäuser laden abends zum gemütlichen Abendessen ein. Und in der Umgebung hat sich eine moderne Infrastruktur mit neuer Grund- und Gesamtschule und zwei Kitas entwickelt. Die Freizeitanlagen „In den Gehren“ und „Zum Dörferblick“, sowie viele neue Radwege laden zum Erholen ein. PROJEKTADRESSE: Rudower Chaussee · 12529 Schönefeld INFORMATIONEN UND BERATUNG IM INFOBÜRO: Sonntag: 11.00 – 13.00 Uhr und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung TELEFON: 0800 – 670 80 80 (kostenfrei) www.nccd.de/schoenefeld

→11 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region Februar 2015 Arbeitsmarkt Chance 2015 Größte Jobmesse in der Region Statistik Flugsommer 2014 2,1 Millionen Passagiere mehr als 2013 Quelle: Manfred Tadra WIESBADEN – Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2014 flogen von deutschen Flughäfen insgesamt 69,0 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 2,1 Millionen oder 3,1 % mehr Fluggäste als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Fluggäste mit Zielen innerhalb Europas legte mit + 4,4 % überdurchschnittlich zu. Dabei profitierten touristische Ziele besonders stark: So wuchsen die Passagierzahlen zu den Kanaren um 15,0 %, zu den griechischen Inseln um 20,1 % und nach Antalya um 7,1 %, dem im Flugverkehr mit Deutschland bedeutendsten türkischen Flughafen. Der Interkontinentalverkehr erhöhte sich dagegen nur um 2,7 %. Überdurchschnittlich nahm hier nur die Zahl der Fluggäste mit asiatischen Zielen zu (+ 3,4 %). Die Zuwachsraten der Passagierzahlen für Amerika (+ 2,5 %) und Afrika (+ 1,7 %) lagen unter dem Durchschnitt. —— Statistisches Bundesamt Berufliche Perspektive am Flughafen: Flora Tesch absolviert ihr 4. Lehrjahr in der Ausbildung zur Mechatronikerin am Flughafen Schönefeld und wird künftig in der Elektrowerkstatt arbeiten. Am 28. Februar 2015 findet die erste „Jobmesse - Chance 2015“ in der Region in Königs Wusterhausen statt. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen und nutzen Sie den direkten Kontakt zu motivierten Fachkräften aller Altersstufen, Qualifikationen und Fachrichtungen! Die „Jobmesse – Chance 2015“ wird durch die Agentur für Arbeit Cottbus und das örtliche Jobcenter des Landkreises Dahme-Spreewald durchgeführt. Kooperationspartner sind neben dem Landkreis Dahme-Spreewald die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme- Spreewald mbH, die Industrie- und Handelskammer Cottbus und die Handwerkskammer Cottbus. Interessierte Unternehmen können sich unter der Tel. 03546/ 228 207 oder E-Mail: Luebben.Arbeitgeber@ arbeitsagentur.de anmelden. 28. Februar 2015 von 10 bis 14 Uhr, Oberstufenzentrum Dahme-Spreewald, Brückenstraße 40, 15711 Königs Wusterhausen —— Pressemitteilung

Unsere Publikationen

Nachbarn Flughafen Berlin Brandenburg Februar Flughafengesellschaft Schallschutz

News